Neue Verbrecher-Methoden

Neue Verbrecher-Methoden 5.1.2015. Der im vorherigen Kapitel  beschriebene Bayreuther  „Fall Mollath“ belegt, dass in der Öffentlichkeit immer mehr Skandale bekannt werden, bei denen „neue Verbrecher-Methoden“ zu finden sind. 1. Der Erpresser Luis Mijangos Der Kalifornier infizierte Hunderte fremder Privatcomputer mit einer hinterhältigen Spionage-Software und erpresste die … Weiterlesen

Italien wackelt

16.1.2015. Italien, das alte Sehnsuchtsland der Nachkriegsdeutschen, hat immer noch seine Traumlandschaften und die zweitausend Jahre alten Weltstädte aus der Antike. Der Tourismus brummt. Industriegiganten wie Ferrari, Fiat, Ferrero sind weltberühmt. Leckerbissen wie Wein, Oliven und Zitronen gehen in alle … Weiterlesen

Der königsblaue See

Bräustüberl und Alm 28.11.2014. Freitag. Zum ersten Mal im neuen Bräustüberl. Nach wochenlangen wohlwollenden Presseberichten ist es gut besetzt. Zechende Zeitgenossen. Keine Touristen. 38 Plätze an 11 blanken Holztischen. Gedämpftes Punktlicht fällt auf die Tische. Henkelflaschen hängen als Raumbeleuchtung von … Weiterlesen

Die neue Stasi macht weiter

14.1.2015. Heute war der 25. Jahrestag der Erstürmung der Berliner Stasi-Zentrale durch die Opfer und deren Rettung zahlreicher Schand-Akten vor der Vernichtung. Der Fernsehsender ZDF Info brachte dazu  einen langen Themenabend über die menschenverachtenden Staatssicherheits-Methoden  der DDR. Ein einzelner,  drastischer Filmbeitrag … Weiterlesen

Unsichtbare Parallelgesellschaften

15.1.2015. Unsichtbare Parallelgesellschaften, die sich im Schatten verbünden, weil sie gegen Gesetze verstoßen, entstehen nicht nur in Machtzentren wie Militär und Geheimdiensten. Auch getarnte gemeinnützige Stiftungen, Freimaurerlogen und internationale Psycho-Sekten kennen keine geographischen Grenzen mehr. Ziel ist eine autoritäre Machtausübung, … Weiterlesen

Psycho-Terror

Psycho-Terror 8.1.2015. Mit elektronischer Technik kann man Menschen aushorchen und terrorisieren. 1. Fragebogen Ein Bekannter liegt zur Zeit mit Magenproblemen im Krankenhaus. Zur Ärztekommission gehörte aber auch ein Psychiater, der sofort  einen langen Fragebogen übergab – mit 700 ( in … Weiterlesen

Schrille Trillerpfeifen

Schrille Trillerpfeifen 9.1.2015. Trillerpfeifen im Dunkeln schrecken alle auf, die im Schatten etwas zu verbergen haben, gestohlenes oder unterschlagenes Geld, Betrug und schlimmere Verbrechen. „Whistleblower in the Dark“ sind wachsame Insider, Mitwisser, die Alarm schlagen und die Öffentlichkeit informieren, damit … Weiterlesen

Nostalgie bei Kay

27.1.2015. Kay und sein aufwändig dekoriertes Bistro am Viktualienmarkt waren viele Jahre lang Spielwiese und Wohnzimmer für Prominente aus Film und Fernsehen. Seit einigen Jahren hat er sich reduziert auf eine Mini-Theke in der Altstadt, mit nicht mehr als sechs … Weiterlesen

Jahreswechsel

26.12.2014 Im neuen Licht des Jahresanfangs sehen wir die Schatten, die als dunkles Meer uns noch umfluten: Bewegungen, Konturen und Gesichter, die ihre eigene Art entfalten. Tore, die sich öffnen zu grenzenlosen Gärten, rauschenden Wäldern an silbernen Flüssen. Wellenförmig verläuft das … Weiterlesen

Der Fall Mollath

Der Bayreuther Fall Mollath 6.1.2015. Gustl Mollath saß sieben Jahre lang zu Unrecht in der Geschlossenen Abteilung des Bezirkskrankenhauses Bayreuth, obwohl er überhaupt keine psychischen Defekte hatte. Sein angesehener Hamburger Rechtsanwalt Gerhard Strate hat  dazu kürzlich ein bemerkenswertes Buch veröffentlicht. In Kurzform: … Weiterlesen

Die rote Robe

3.1.2015. Die mausgraue, einschläfernde Neujahrsansprache von Bundeskanzlerin Merkel wurde durch die Signale sehenswert, die ihr “gesamtes deutsches Volk” über die Fernsehsender erreichten. Die schlecht sitzende Frisur, die müde Gesichtsmuskulatur, der eintönige Singsang der Sprache stützten sich auf ein teures, bieder geschnittenes Abendkleid … Weiterlesen

Schatten über Bayreuth

11.1.2015. Zu den Skandalen im nordbayerischen Bayreuth gehört nicht nur der menschenverachtende Fall Mollath. Der Verfasser dieser Artikel-Serie hat zehn Jahre lang, von 2003  bis 2013, an einem Internetforum der oberfränkischen Wagnerstadt teilgenommen, in dem die Teilnehmer Pseudonyme verwendeten.. Weil der … Weiterlesen