Donna Leons schwarze Träume in Venedig

17.9.2020. Donna Leons bekannte Kriminalromane in Venedig werden rasch verfilmt. In den Hauptrollen sieht man fast nur Deutsche, aber professionell wie Italiener geschminkt und gekleidet, an den Originalschauplätzen. Es sind brutale Geschichten, aber leicht inszeniert. Im tatsächlichen Venedig gibt es … Weiterlesen

Chai di latti la cammisa?

13.2.2020. Die sizilianische Nationaloper „Cavalleria Rusticana“ (Bauernehre) beginnt mit einem Liebesgedicht von Giuseppe Garibaldi, der 1860 die politische Vereinigung von Nord- und Süditalien erkämpfte: „O Lola, quai di latti la cammisa“ (Wer hat dir das Gesicht gegeben?) Der Norditaliener Pietro … Weiterlesen

Monaco – die Hauptstadt des Mezzogiorno

8.9.20. München heißt auf italienisch „Monaco“. Genauso wie der winzige Zwergstaat in Südfrankreich. Monaco (München) – ist aber die Hauptstadt des Mezzogiorno, der armen landwirtschaftlichen Regionen südlich von Neapel. Ein Großteil der Einwohner von Sizilien, Kalabrien, Apulien und der besonders … Weiterlesen

Zwei kleine Italiener

7.9.20. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Deutschland vom Wirtschaftswunder überrollt. Italien schaffte 1946 das Königreich ab, dafür begann die jahrzehntelange Herrschaft der demokratischen „Democrazia Christiana“. Ludwigs Erhards deutsches „Wirtschaftswunder“ war dynamisch, aktiv, erfolgreich. Verbot von Preisabsprachen. Anheizung des freien Wettbewerbs, … Weiterlesen