Aktuelle Leserstatistik

21.9.2020. Gestern besuchten 134 Leser diesen Blog. Das ist nicht wenig. Hochgerechnet auf 30 Tage sind das circa 4.120 Leser in dreißig Tagen.

Auf der „Startseite“, links oben sieht man die Ergebnisse früherer Jahre.

Vor fast sechs Jahren, vom 11.12.14 bis 7.1.15 gab es 2.551 Besucher, damals nach 4 Wochen. Die Leser kommen aus unterschiedlichen Ländern, sogar aus Russland.

Eingebildet bin ich deshalb nicht. Jeder Zuschauer an sich ist willkommen. Vermutlich sprechen sich manche Themen auch herum. Es gibt immer Tipps und Hinweise, die selbst bei Experten nicht bekannt sind: Wissenslücken hat Jeder: Aber man muss auch bereit sein, sie zu schließen, vor Allem bei wichtigen, ungelösten Problemen.

Täuschung und Betrügereien gibt es hier nicht. Aber auch keine absichtlichen Versuche, Irgendjemand zu belästigen ode zu schaden. Dehalb werden nur die Namen öffentlich bekannter und zitierter Personen genannt, die man in jeder Zeitung findet. Alle sonstigen Personen und Orte sind verschlüsselt. Falls trotzdem ein Fehler passiert, kann man das über die Startseite mitteilen. Eine Zensur findet nicht statt. Die Meinungs- und Pressefreiheit sind zu beachten. So steht es deutlich in unserer Verfassung, im Grundgesetz von 1949. Das wird auch durch die Verbote unserer Strafgesetze geschützt. „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ So einfach steht es in der Verfassung. Das ist auch ein generalles Verbot für staatliche Übergriffe und Gewalt. Sondergesetze darf es dabei nicht geben, auch wenn sie von Ministern unterzeichnet sind. Einzelheiten findet man unten rechts, durch Anklicken der gekennzeichneten Themen.

Eine heile Welt wird es nie geben. Aber man kann jeden Tag dafür Flagge zeigen. Auch einige Leser verstehen das immer besser.

.