Klangzauber

24.10.2020. Räume bestehen aus drei architektonischen Dimensionen: Breite. Länge. Höhe. Eine vierte Dimension ist die Akustik. Der Raumklang. Sie ist in Arbeitsräumen unwichtig und überall dort, wo nur körperliche Aktivitäten zählen. Kommt Musik dazu, ist es das wichtigste Thema. Heutzutage … Weiterlesen

Barcelona 1986

1986 ging der letzte Urlaub, von Westfalen aus nach Spanien. Geplant war damals zuerst Südfrankreich, aber dort war es schon unterwegs so teuer, dass nach einer einzigen Übernachtung in Perpignan, es gleich weiter ging, über die nahe Grenze, direkt in … Weiterlesen

Die Säulen des Himmels

19.10.2020. Die mittelalterlichen Kathedralen wurden als Säulen des Himmels bezeichnet. Sie hatten eine besonders gute Hallen-Akustik für Musik. Die gesamte Ausstattung wurde mit Bild-Symbolen ausgefüllt. Tragende Säulen. Stützende und stabilisierende Bögen. Separate Erker. Fenster aus farbigem Glas. Ihre Bildersprache sollte … Weiterlesen

Norma im Tempel, Teil 2

19.10.2020. Die beste Norma-Inszenierung stammt aus London. Dabei ist Folgendes wieder eingefallen: Im Dezember 2003 war ich zum ersten und letzten Mal ein paar Tage in London. Auf dem Stadtplan stand die U-Bahn-Station „Temple“. Das hätte auch nur ein austauschbarer … Weiterlesen

Norma im Tempel

18.10.2020. Die Geschichte der Freimaurer ist sehr spannend. Sie wurden oft ungerecht behandelt, waren massiven staatlichen Verfolgungen ausgesetzt und sind – zu Recht – vorsichtig, weil man sie, auch gar nicht absichtlich, falsch verstanden hat. Schwierigkeiten mit diesem Thema habe … Weiterlesen

Norma in Athen

15.10.2020. Wie im alten Griechenland fühlt man sich in einer anderen Norma-Inszenierung, obwohl die Handlung eigentlich im nordeuropäischen, dunklen Reich der Kelten und ihrer Druiden-Priester spielt. Die „neue Idee“ stammt eindeutig von Friedrich Nietzsche (1844 – 1900). Er starb im … Weiterlesen

Zehn Wunderwerke

5.10. 2020. Am 17. 10. 1966 starb Wieland Wagner (1917 – 1966) in der Münchner Nussbaumklinik. Er wurde nur 49 Jahre alt. Aufgrund zahlloser Presseberichte und Buchkommentare habe ich danach angefangen, mich intensiv mit dem Werk seines Großvaters zu befassen, … Weiterlesen

Hörselberg und Venusberg

25.9.2020. Der dicht bewaldete Hörselberg liegt in der Nähe des thüringischen Eisenach. Dort, auf der Wartburg, spielt eine Handlung, die zunächst den Titel „Der Venusberg“ bekam. Doch als der Textautor Richard Wagner erfuhr, dass Leipziger Medizinstudenten darüber frivole, respektlose Witze … Weiterlesen

Der Lärm der fuchtelnden Hände

24.9.2020. Dirigenten lieben es, vor großem Publikum aufgeregt große Handbewegungen zu machen und dabei unruhig herumzufuchteln. Sie vermeiden dabei jeden eigenen Lärm, erzeugen aber mit ihren Hand-Zeichen und wilden Blicken den entstehenden Orchesterklang. Die Musiker schauen einerseits in ihre Noten, … Weiterlesen

Am Anfang: Kein Bach, sondern ein Ozean

24.9.2020. Albert Schweitzer schrieb ein dickes Buch über Johann Sebastian Bach. Immer wieder verglich er ihn darin mit Richard Wagner und nannte Beide: Alpha und Omega der Musik. Anfang und Ende des Klangs. Der Endzeit-Mann selbst schrieb über Bach (1685 … Weiterlesen

Die wackelnden Schalen der Waage

22.9.2020. Die Gewichte einer Waage müssen gleichmäßig belastet werden. Sie dprfen nicht wackeln oder sich nach einer Seite hin abwärts neigen, sonst stimmt etwas nicht. Entweder ist das Messinstrument kaputt oder der Besitzer hat es manipuliert, zu seinem eigenen Vorteil. … Weiterlesen

Zehn sichtbare Wunder am Grünen Hügel

23.9.2020. Wunder sind manchmal Einbildungen in der Phantasie. Aber wenn sie sich nachweisen lassen, sieht es anders aus. Hier geht es um die zehn Hauptwerke Richard Wagners, die im Juli und August am Grünen Hügel gezeigt werden. Es handelt sich … Weiterlesen

Die blauen Dragoner

22.9.2020- Das ist ein hundert Jahre altes Soldatenlied: „Die blauen Dragoner, sie reiten im klingenden Spiel durch das Tor. Fanfaren sie begleiten.“ Dragon ist im Englischen ein Fabeltier, ein Drache. Hier kann man das hören: https://www.youtube.com/watch?v=6CbZmjI5j_I Das unbeschwerte Lied gehört … Weiterlesen

Babuschka und Matroschka

22.9.2020. Babuschka bedeutet in Russland „Väterchen“. Das ist auch der strenge, lang dauernde Winter, „Väterchen Frost“. Und Matroschka, Mütterchen ist Russland selbst. Matroschka nennt man lächelnde Puppen aus Holz, die in unterschiedlicher Größe so ineinander gesteckt werden können, dass daraus … Weiterlesen

Vincenzo Bellini und Norma, Elvira, Amina

22.9.2020. Vincenzo Bellinis (1801 — 1835) bekannteste Opern haben faszinierende Heldinnen: Norma aus dem gleichnamigen Kelten-Drama. Elvira („Die Puritaner“) und Amina („Die Schlafwandlerin“). Außerdem gibt es nach Giulietta („Capuleti“) und Beatrice di Tenda (Werktitel). Die Anregung für eine nähere Beschäftigung … Weiterlesen