Der teuerste Film 1963

16.5.2022. Julius Cäsar war der mächtigste Mann seiner Zeit. Vor zweitausend Jahren waren sein Ziel die germanischen Stämme in Nordeuropa. Im Süden tauchte er in Ägypten auf. Dort verliebte er sich in die Königin Cleopatra, die mit ihm ein gemeinsames … Weiterlesen

Lohengrin 1965 in Wien

1.5.2022. Vergleiche mit der Vergangenheit soll man nicht übertreiben, dann verfälschen sie das Original. Grundsätzlich sind sie unersetzlich bei Analysen, für einen Blick auf Verbesserungsmöglichkeiten, also für die Zukunft. Die technische Perfektion von Musikaufnahmen ist nicht mehr zu übertreffen, aber … Weiterlesen

Walküre 1963

23.4.2022. Wenn man alte Geräte ausmustert, liegt das daran, dass die Technik sich immer schneller verändert. Selbst Speicherplätze brauchen eine neue Umgebung, aber mittlerweile sorgen die Hersteller dafür, dass es nicht mehr so oft geschieht. Elektroschrott vergammelt nicht, nimmt aber … Weiterlesen

Wichtige Fremdsprachen

18.4.2022. Wenn man eine Fremdsprache lernt, ist das gar nicht schwer, wenn man will. Deshalb gibt es hier oft Hinweise zu Themen, die allgemein nicht bekannt sind. Zu einem bekannten Bild von Henri Rousseau schrieb ich am 15.2.16:“Das Gemälde „Die … Weiterlesen

Im Nebel: Allemonde

7.4.2022.. Golaud ist in Debussys „Pelleas und Melisande“ das Zeichen der Finsternis. Er wird von der geheimnisvollen Melisande abgewiesen, die sich in seinen Bruder Pelleas verliebt. Rasend vor Wut tötet ihn Golaud. Ohnmächtige Beobachter des Dramas sind die Eltern, König … Weiterlesen

Alte Schatzkisten

3.4.2022. Wenn man gute alte Filme wiedersieht, kann das wie Neuland sein. In der letzten Zeit war das die Verfilmung von Mussorgsky „Chowantschina“, die im Jahr 1959 Vera Strojewa gelang, mit Künstlern des Moskauer Bolschoi-Theaters. Dazu gibt es hier zehn … Weiterlesen

Der alte Grundstein

29.1.2022. Die teuersten Projekte werden längst von Computer geplant, die auch sparen können. Wenn die Programme nicht die besten Ergbnisse liefern, haben sie gegen die freie Konkurrenz auf dem Markt keine Chance. Risiko Nr. 2 sind die Projektplaner. Wenn sie … Weiterlesen

Nicht noch einmal Zwanzig sein

18.3.2022. Man müsste noch einmal Zwanzig sein. Eine Horror-Vorstellung, weil dann alle Fehler sich auch wiederholen, ohne dass man sie früh genug erkennt. Aber das Lied hörten meine Eltern gern in den Fünfziger Jahren, mit dem unvergessenen Kölner Volkssänger Wiily … Weiterlesen

Heidi und Peter

13.2.2022. „Heidi und Peter“ ist ein bekanntes Kinderbuch aus der Schweiz. Die Hauptrolle spielt das malerische Hochgebirge, und deshalb wurde es immer wieder verfilmt. Zum letzten Mal mit Bruno Ganz als Alm-Öhi, und drei Mal war ich mit Bekannten im … Weiterlesen

Die beiden Flächen einer Waage

Einen inneren Ausgleich sucht Jeder, findet ihn aber nicht. Ich habe das auch nicht auf der Straße gefunden, es hat sich im Lauf vieler Jahre nur deshalb entwickelt, weil es drei Zutaten gab. Informationen, zunächst nur Bücher oder Zeitungen. Eigene … Weiterlesen

Vor vierzehn Jahren

10.3.2022. Eine Generalprobe habe ich 2008 in Bayreuth erlebt. Die Karte kam von einem Spender, der anonym bleiben wollte und den ich nur aus einem Internetforum kannte. Er schrieb, dass ihm meine Kommentare dort gefielen, wirkte vertrauenswürdig, also habe ich … Weiterlesen

Kein Weltuntergang

9.3.2022. Bei Kinofilmen gibt es hier keine seitenlangen Fach-Rezensionen für eingeweihte Cinéasten, sondern einen Blick auf die Methoden, mit denen die Meister arbeiteten. Hitchcock (1899 – 1980) bekommt dabei immer den Zuruf, mit dem in Hollywood die Oscars verteilt werden: … Weiterlesen

Schwierige Silbenrätsel

26.2.2022. Findet man morgens die schriftliche Nachricht eines Besuchers, kann der Inhalt harmlos sein oder überflüssig. Kürzlich überraschte mich folgender Text: „Danke für diesen schönen, harmonischen musikalischen Abend. Lass uns immer in Freundschaft verbunden bleiben.“ Worte lassen immer Rückschlüsse zu, … Weiterlesen

Der Tempel in London, am 13.10. 1307

23.2.2022. Mosaikfenster sind außer Mode gekommen, weil sie keinen praktischen Nutzen haben und die Herstellungskosten bei Neubauten stark verteuern. Im Mittelalter war das eine Kunst. Denn sie bestanden aus kleinen, farbigen Glassteinen. Daraus wurden überlebensgroße Figuren, Naturlandschaften oder Symbole. Bilderzeichen … Weiterlesen

Das Rathaus am Prinzipalmarkt

13.2.2022. Die Bedeutung des Doppelprinzips wird unterschätzr. Der Dualismus war im Mittelalter ein wissenschaftliches Forschungsthema. Das beginnt bei Tag und Nacht, Sommer und Winter, es  sind Prinzipien, die sich nicht abschaffen lassen. Im politischen Westen steht die Freiheit des Einzelmenschen … Weiterlesen

Musik im Halbdunkel

28.1.2022. Viele beliebte Münchner Gaststätten haben in den letzten zwanzig Jahren eine merkwürdige Mode nachgemacht: Tagsüber waren sie vom Tageslicht beleuchtet, und man konnte sich über die Möbel und Wandbilder freuen, sogar die Stammgäste genau wieder erkennen. Dann wurden im … Weiterlesen

Ein Schnellimbiss im Sommer

26.1.2022. Jugendliche ärgern sich schnell darüber, wenn alte Leute immer wieder die gleichen Geschichten aus ihrer Vergangenheit erzählen. Das kann stumpfsinnig sein, weil es nicht nur Abenteuerhelden oder attraktive Filmstars gibt. Aber alte Bücher sind auch dankbar dafür, wenn Jemand … Weiterlesen