Der Schwarze Freitag

27.11.2020. Heute ist Freitag. Die Werbung spricht neuerdings vom „Schwarzen Freitag“, weil angeblich genau dieser Freitag für die einkaufenden Konsumenten ein Glückstag ist, denn er bietet besonders günstige Preise, ist also nur für die erhofften Einnahmen der Verkaufsläden ein Unglückstag. … Weiterlesen

Falsche Noten

23.11.2020. Mit den Naturwissenschaften können manche Schüler nicht Viel anfangen. Das liegt aber an den Lehrern. Wer in der Physik nur Formeln abfragt und in der Geschichte nur Jahreszahlen, erzeugt Müdigkeit. Genauso die Wiederholung immer gleicher Inhalte. Oder ein Übergewicht … Weiterlesen

Unsichere Wetterkarten

22.11.2020. Wenn ihnen gar nichts mehr einfällt, reden die Leute über das Wetter. Um Mitternacht waren es gestern minus ein Grad. Klarer Himmel. So ähnlich soll es auch bleiben, aber mit Sicherheit wissen das nicht einmal die Meteorologen. Ein alter … Weiterlesen

Washington

21.11.2020. Die Entfernung zwischen dem schlaflosen, „never sleeping“ New York und Washington beträgt nur 328 Kilometer, aber Washington hat eine stärkere Wirkung. Dort liegt das Kapitolsgebäude, das amerikanische Parlament. Drinnen sind der Senat und das Repräsentantenhaus. Der Senat erinnert an … Weiterlesen

Pelleas im Nebelwald

20.11.2020, Claude Debussy hat einige bekannte Musikstücke geschrieben. Berühmt wurde er mit „Pelleas et Melisande“. Das ist schwer zugänglich, weil die Dirigenten oft damit gar nicht umgehen können. Dann klingt es – nach Nichts. Das gleiche Schicksal hatte zunächst auch … Weiterlesen

Mare Nostrum

18.11.2020. Die Naturphänomene der vier Ur-Elemente faszinieren auch den modernen Menschen, selbst wenn er das gar nicht mehr bewusst bemerkt. Das elementare Feuer ist auch das Merkmal der stärksten Energie, der Sonne. Der feste Erdboden ist das Fundament für alle … Weiterlesen

Wirkungslose Alarmsignale

17.1.2020. Die wirtschaftlichen Alarmsignale werden immer heftiger, aber sie werden meistens nur von kühlen, nüchternen Stimmen mitgeteilt. Manchmal sieht man lange Zahlentabellen, aber sie beschränken sich auf einzelne Themen und Stichworte, und sie werden nicht miteinander verknüpft, vergleichen Vergangenheit und … Weiterlesen

Lawrence Durrels Alexandria

16.11.2020. Die orientalischen Märchen aus 1001 Macht sind ein beliebtes Kinderbuch, aber nur eine stark gekürzte kleine Fassung. Die deutsche Gesamtübersetzung füllt ein ganzes Regalbrett aus. Sie ist nicht jugendfrei, sondern enthält eine große Sammlung von Traditionen und Gebräuchen aus … Weiterlesen

November in Südtirol

15.11.2020. Wien ist auch im Winter sehenswert. Keine Besuchermassen. Keine Warteschlangen. Viel Platz an den Sehenswürdigkeiten. Im Weinort Grinzing ist es ruhig. Dort setzte sich vor Jahren ein alter Akkordeonspieler direkt neben uns. Erste Reaktion: Bloß weg! Denn die können … Weiterlesen

Seeräuber aus dem Norden

14.11.2020. Die Wikingerzeit endete vor tausend Jahren. Sie begann in Skandinavien, dann setzten sich abenteuerlustige junge Leute in ihre Schiffe und begannen gewaltsame Raubzüge als Schiffsräuber (Wikinger) in mehreren Nachbarländern. Einen einzelnen, konkreten Familien-Namen (Übersetzt: Sohn des Adlers) findet man … Weiterlesen

Zerfließende Sandburgen

11.11.2020. Die Welt hat vier Ur-Elemente: Wasser. Erde. Feuer. Luft. Neben dem Sauerstoff ist das zweithäufigste chemische Element Silicium. Ein Halbmetall. Die englische Übersetzung ist Silicon, eine Mischform der Kieselerde. Im kalifornischen „Silicon Valley“ (Silikon-Tal) entstanden die heute größten Computerfirmen … Weiterlesen

Schwarze und weiße Magie

8.11.2020. Schwarz und Weiß sind die bekanntesten Gegensätze. Extreme. Ohne Farbabstufungen auch langweilig. Im Denken kommen sie nur selten vor, weil sich da alle Erfahrungen vermischen. Bilder. Phantasien. Das ist interessant. Aber spannend sind auch Extreme, weil sie Wirkungen haben. … Weiterlesen

Licht aus der Nacht

7.11.2020. Licht aus der Nacht. So hießen ein par Kurzgeschichten, die ich mit sechzehn Jahren schrieb. Ein Lieblingsthema, in vielen Bereichen. Dafür war in späteren Jahren keine Zeit, aber mit dem ersten Computer, im Jahr 1992, wurde viel aufgezeichnet. Auch … Weiterlesen

Das Erwachen

5.11.2020.Das Aufwachen ist etwas Alltägliches. Aber es geschieht unterschiedlich. Wer morgens um sieben Uhr am Arbeitsplatz sein muss, geht sieben Stunden vorher schlafen, dann sind die inneren Batterien eigentlich wieder aufgeladen. Schichtarbeiter müssen manchmal morgens um zwei Uhr beginnen, gehen … Weiterlesen

Schlechtes Klima, schlechtes Wetter

2.1.2020. Morgen erwarten zwei ältere Kandidaten in Amerika das Ergebnis der wichtigen US-Präsidentenwahl. Warum gibt es keine jüngeren Bewerber? Die Welt hat dringende, ganz neue Aufgaben. Heute beginnt der neue Corona-Lockdown, weltweit. Geschlossen werden auch wieder alle Lokale, die beliebtesten … Weiterlesen

Die ersten Büro-Computer, vor 33 Jahren

1.11.2020. Jede Kleinstadt hat schnell erkennbare Grenzen. Wem das ausreicht, der bleibt auch dort. In den ersten zwanzig Jahren gab es sowieso, ständig Neues zu entdecken und zu begreifen. Bis der geographische Horizont sich erweiterte. Auch durch Reisen nach Wien … Weiterlesen

Die lange Nacht des Präsidenten

1.11.2020. Gestern war die Lange Nacht zur bevorstehenden Präsidentenwahl, am 3. November, in den USA. Der Gewinner herrscht wieder vier Jahre lang. Man sah jetzt aber auch die Situation der ganz armen Amerikaner. Auf einem Parkplatz für Wohnwagen leben ganze … Weiterlesen

Die ersten Schritte zum Fenster

1.11.2020. Die ersten Schritte in die Selbständigkeit beginnen mit dem Verlassen des Elternhauses. Dort wurde vorher das Meiste geregelt, aber trotzdem wurde es Zeit zu gehen. Mit zwanzig Jahren. Das war nicht leicht, aber notwendig. Wer sich nur auf Andere … Weiterlesen

Gedicht aus Berlin

30.10.2020. Das seriöse Morgenmagazin von „tagesschau24“ hat eigentlich ein vielversprechendes Dauer- Thema. Dazu die Eigen-Reklame: „Wir haben uns einen Reim auf das politische Geschehen der Woche gemacht, im Gedicht aus Berlin.“ Das soll Satire sein, ist aber, wenigstens manchmal zum … Weiterlesen

Die tickende Schuldenuhr

30.10.2020. Die deutsche Schuldenuhr schlägt Alarm. Seit 1989 gibt es sie in New York. Seit dem 16. Juni 2004 hängt sie am Eingang der Zentrale des Bundes der Steuerzahler in Berlin. Dort wird auch die Zunahme pro Sekunde angezeigt. Wikpedia-Lexikon: … Weiterlesen

Künstliche Unruhe

29.10.2020. Unruhe muss sein. Sonst bewegt sich nichts mehr. Aber nutzlose Unruhe ist weit verbreitet. Oberflächlichkeit erzeugt Hektik, Bewegungsdrang, wie in einem sinnlos rotierenden Hamsterrad. Das war bis vor einem halben Jahr ein Haupt-Merkmal unserer Zeit. Die aktuellen Nachrichten melden … Weiterlesen