Erfurt 2022

4.10.2022. Die Reden in Erfurt gestern, zum Tag der Einheit, hatten das Motto „Zusammen wachsen“. Eine bessere Kurzform kann man nicht finden. Der nächste Satz klingt dumm, aber es gibt eine Begründung dafür: Osteuropa ist reich. Ökonomisch ist es arm, … Weiterlesen

Sieben Sünden

3.10.22. Was ist eigentlich eine Todsünde? Die Wikipedia schreibt: „Mit Todsünde (lateinisch peccatum mortiferum oder mortale) werden in der katholischen Kirche besonders schwerwiegende Arten der Sünde bezeichnet, durch die der Mensch die Gemeinschaft mit Gott bewusst und willentlich verlässt.“ Sieben … Weiterlesen

Die Wende, nach 1990

3.10.2022. In München habe ich damals die Wiedervereinigug erlebt, die heute ihr Jubiläum hat. Damals lief noch Alles privat ab, abends gab es Streit mit einem Besucher, der nach dreimonatiger Bekanntschaft immer unangenehmer wurde und bald aus dem Blickwinkel, völlig … Weiterlesen

Alberichs Gruß

2.10.2022. Geschenke zum 35. Geburtstag, so wie er vorhin erklärt wurde, können nur Hinweise sein, die von den Empfängern angenommen werden und tatsächlich in der Wirklichkeit wieder aufauchen, mit allen Folgen. Damit die Liste nicht endlos lang wird, reicht eine … Weiterlesen

Eine schöne Bescherung

2.10.2022. Das Datum des biologischen Geburtstags  lässt sich nicht ändern, Eine ganz neue Welt öffnete der Umzug nach München, am 27. September, vor 35 Jahren. Das war am letzten Dienstag. Tagsüber im kleinen Rahmen, mit Besuch und einer kurzen Anmeldung … Weiterlesen

Im Frühnebel verschwunden

1.10.2022. Investitionen in Osteuropa sind, ab 1990, im Frühnebel spurlos verschwunden, durch Bestechung oder oder andere Farben der Korruption. Die Begleitmusik bei allen großen Projekten ist Geldwäsche, und das hat der Finanzminister jetzt im Visier, obwohl es so alt wie … Weiterlesen

Viel Lärm um Nichts

1.10.2022. Die Aufregung ist richtig, wenn sie nicht alle Grenzen sprengt. Die Alarmsignale lassen sich mit genauen Fakten begründen, der nächste Schritt ist Abkühlung, Beruhigung. Das ist selten geworden. Also steigern sich die Spanungen, ohne dass es Irgendjemandem hilft. Wenn … Weiterlesen

Nur ein Schatten

Hitchcocks Meisterwerk „Im Schatten des Zweifels“ spielt in einer verschlafenen Kleinstadt, hier sind daraus 11 Beiträge geworden: https://luft.mind-panorama.de/?s=schatten+zweifel&x=15&y=13 Wenn der Meister des Horrors einen Stein in eine glatte Wasserfläche wirft, zieht das Kreise, die eine ganze Welt erschüttern könnn. Die … Weiterlesen

Eine rollende Schneelawine

30.9.2022. Die erste Nachricht heute war die beste: „Die Bundesregierung hat die Daten-Lage verschlafen.“ Der Finanzminister gebrauchte , vorher schon, das Wort „Energie-Krieg“, das auch die täglich  steigenden Kosten enthält. Der Wirtschaftsminister spricht von  einer „Energie-Krise“. Er beweist, jeden Tag, … Weiterlesen

Am Anfang war die Logik

29.9.2022. Ständig neue Geräte zu kaufen, freut die Hersteller, die Benutzer haben weniger Geld zur Verfügung.  Mit diesem Prinzip kann man hohe Gewinne machen, doch die Technik verkauft auch viele Spielereien. Sie hat hier einen wichtigen Platz, in fast allen … Weiterlesen

Der Weg aus dem Feuer

28.9.2022. Die allgemeine Krrisenstimung steigert sich, das muss man nicht anheizen, sondern abkühlen. Gut geeignet dafür ist das Opernhaus in Neapel, San Carlo ist das älteste der Welt. Als Muster reichen zwei Inszenierungen von Bellinis „Norma“, die hier schon viele … Weiterlesen

Otellos Nacht – Già nella notte densa

27.9.2022. Die besten Freunde sind oft die schlimmsten Feinde , wenn sie nicht ehrlich sind. In München ist das eine Zeitkrankheit. In seinem Film über die Reichen nannte Helmut Dietl sie die „Bussi-Gesellschaft“, die gern küsst, aber dabei das Gegenteil … Weiterlesen

Der Lack ist ab

25.9.2022. Die Welt wird äußerlich eine Fläche, die sich immer ähnlicher sieht. Die Menschen, die Gebäude, die Arbeitsplätze. Doch unter der Oberfläche knistert es mmer mehr, dafür gibt es Vorzeichen und Alarmsignale, die hier in allen 46 Kapiteln erklärt werden, … Weiterlesen

Norma am Mittelmeer

25.9.2022. Die Nachrichten brachten heute Vormittag nur Wiederholungen der bekannten Themen, allerdings aktualisiert. Dann hilft die Fernbedienung, und plötzlich wurde ein Ereignis fortgesetzt, mit dem der Tag gestern ausklang:  Eine Norma-Übertragug aus Süditalien. Die Beteiligten sind kein Geheimnis, aber als … Weiterlesen

Die Flammenschrift an der Wand

24.9.2022. Zum Belsazar-Gedicht von Heine gibt es hier fünf Beiträge: https://luft.mind-panorama.de/?s=belsazar&x=15&y=15 Zitat vom 6.8.20: „Besonders schaurig ist Heinrich Heines wildes Gedicht von Belsazar. Ein kurzer Auszug reicht: „Die Mitternacht zog näher schon. In stummer Ruh lag Babylon. Nur oben in … Weiterlesen

Überflüssige Kommentare

22.9.22. Es ist überflüssig, die Tagesnachrichten zu kommentieren, wenn Bilder und Worte für sich selbst sprechen. Erinnern darf man daran, dass es hier grundsätzlich keine Hetze gibt, kein Aufstacheln von Feindseligkeiten, sondern nur die Betrachtung von Themen, aus allen Richtungen. … Weiterlesen

Die alten Stufen der Weisheit

21.9.2022. König Salomo galt als der weiseste Mensch seiner Zeit. Von  ihm sind auch Liebesgedichte überliefert, doch für das größte Geschenk Gottes hielt er die Weisheit. Zu seinem Namen gibt es hier 28 Artikel: https://luft.mind-panorama.de/?s=salomo&x=10&y=1 Verwandt damit ist der Name … Weiterlesen

Superlative

21.9.2022. Das Meiste auf der Welt gibt es hier nicht, aber ein paar Überraschungen, die Niemanden verärgern, sondern aus dem Tiefschlaf aufwecken sollen. Dazu gehören Fakten, eine Phantasie nur dann, wenn sie machbare Träume beschreibt und die Gründe, warum sie … Weiterlesen

Für treue Hände

21.9.2022. Treue, ist privat immer freiweillig und darf nicht erzwungen werden. „Zu „treuen Händen“. Damit ist der Staat gemeint. 1990, nach dem Fall der Berliner Mauer, übernahm Westdeutschland das gesamte Vermögen der vorherigen DDR. Dazu wurden „Treuhand-Gesellschaften“ gegründet, die den … Weiterlesen

Alte Ritter auf dem Oktoberfest

20.9.2022. Nur Münchner Brauereien dürfen auf das Oktoberfest. 1987 haben die Ritter aus Kaltenberg das trotzdem  versucht, ich stand staunend dabei, als sie von Ordnungskräften vertrieben wurden, obwohl  sie gute Ritterkostüme aus dem Mittelalter trugen. Die Münchner Brauereien gehören mittlerwele, … Weiterlesen