Mitten in der Stadt

3.8.2021. Piazzale Michelangiolo mit einer großen David-Statue bietet einen Ausblick über ganz Florenz und seine märchenhaften Renaissance-Bauten,  von einer bewaldeten Bergkuppe aus. Spricht man mit Einheimischen, haben sie oft weder Zeit noch Geld dafür, weil sie in zeitraubende Berufe eingespannt … Weiterlesen

Ruhe am richtigen Ort

28.7.2021. Den frostigen Winter braucht die Natur zur Erholung von den Leistungen im Sommer, wenn die Pflanzen Nahrung erzeugen. Die Nacht hat die gleiche Funkton, nach den Tätigkeiten und Leistungen am Tag. Das Doppelprinzip der Dualität ist ein Hauptelement des … Weiterlesen

Lückenhafte Weltkarten

14.7.2021. Vergleicht mn Deutschland mit den anderen Staaten der Welt, kommt man auf viel mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Je nachdem, welche Auswahl stattfindet. Die Lebewesen haben den gleichen Bauplan, verändert haben sie sich durch ihre natürliche Umgebung. Das Wetter, den … Weiterlesen

Nietzsches Umwertung aller Werte

12.7.2021. Italien habe ich nur vier Mal besucht, im Spätsommer 1980 – 1983. Andere Themen hakt man  viel schneller ab, Ausnahmen fallen auf. Das fing an mit den ersten Gastarbeitern ab 1962, in damals in Deutschland ein ungewohntes Bild, das … Weiterlesen

Epiktets Reichtum

9.7.2021. Eine Stadt mit 316.000 Einwohnern wie Münster ist nichts Besonderes. Meine viel kleinere Geburtsstadt hatte nur 25.000 Einwohner und hat sich später verdoppelt. München  hat 1,5 Millionen Einwohner. Diese drei Größenordnungen reichen aus, um ein paar Dinge besser zu … Weiterlesen

Ausblicke am siebten Tag

4.7.2021. Dass heute Sonntag ist, bedeutet meistens nur einen Tag mit mehr Freizeit. Viele Jahre war das aber untrennbar mit der Kirche verbunden. Mindestens mehr Nachdenklichkeit sollte der Ausgleich für den Alltagslärm sein. Diese Gedankenverbindungen sind fast verschwunden, nur von … Weiterlesen

Centro Storico

3.7.2021. München, Nürnberg, Würzburg sind nur drei Beispiele für die alten Städte, die beim Kriegsende 1945 total zerstört waren. Die Stadtzentren wurden danach teilweise wieder so aufgebaut, wie sie Jahrhundertelang ausgesehen hatten. Frankfurt entschied sich aber für Wolkenkratzer und bekam … Weiterlesen

Blitzblanke deutsche Städte, 1960 – 1970

23.6.2021. Im April 1945 waren Filme bereits auf einem hohen technischen Niveau. Deshalb gibt es viele Bild-Dokumente von Deutschland, das damals so aussah, als wäre es zerstört und total untergegangen. Britische Kriegsbomber hatten die Städte in Trümmerwüsten verwandelt, aber den … Weiterlesen

Schönbrunner Sommerkonzerte

21.6.2021. Der Sommer in Wien kann sehr heiß werden, weil im Osten keine Berge sind und die Luft ungebremst die Stadt besucht. Außerdem Besuchermassen, die stundenlang vor den Sehenswürdigkeiten warten. Im Weindorf Grinzing rollen ständig voll besetzte Reisebusse durch die … Weiterlesen

Wasserköpfe

17.6.2021. Harmlose Begriffe können die Eigenschaft haben, plötzlich aufzuklappen und für Aufregung zu sorgen. Beim Stichwort „Wasser“ vermutet man das gar nicht. Es ist das Element, in dem die ersten Lebewesen entstanden und sich langsam fortentwickelten. Der Körper des Menschen … Weiterlesen

Ein römischer Turm

29.3.2021. Geheimnisse werden immer mehr zum Problem, weil sie immer schneller gelöst werden. Das finder man in allen Medien. Kürzlich unterhielt ich mich mit einem Bekannten, der sich über die bekannten Skandale der letzten Monate aufregte. Aber er war erstaunt, … Weiterlesen

Spaziergang durch Sorrent

1.2.2021. Urlaubsfilme von Verwandten sind oft sehr langweilig, Belanglosigkeiten werden breit ausgewalzt. Großaufnahmen dauern zu lange. Das Landschaftspanorama wird zur Nebensache, für gelangweilte Badefreunde. Und das Ganze hört gar nicht auf. Danach will man solche Gäste nicht mehr sehen. Etwas … Weiterlesen

Petro Basconi aus Padua

26.1.2021. Padua ist bekannt, aber nicht die einzige bedeutende Stadt auf der Welt. Es gibt noch viel klangvollere Namen, je nachdem, was man sucht. Nur 30 Kilometer entfernt ist die Traumstadt Venedig. Weiter weg, im Westen, ist es die französische … Weiterlesen

Fernweh

4.1.2021. Beim Verlassen der westfälischen Landeshauptstadt Münster war ich 1987 erst einmal froh. Offiziell hieß die dortige Gemeinde „Provinzialhauptstadt“, und damals reichte es, mit der Provinz.  Die sechs Jahre vorher war, im Herbst immer München eine unvergleichliche Station, das damals … Weiterlesen