Schwarze Farbtöne

5.8.2021. Eine Farbpalette gehörte jahrhundertelang zum Werkzeug für ein Ölbild. Kleine Proben der wichtigsten Farbtöne kamen auf ein leeres Holzbrett in der Hand des Malers, und dann konnte er mit eiem kleinen Pinsel die feinsten Abstufungen und Einzelheiten in seinem … Weiterlesen

Steven Weinberg

1.8.2021. Steven Weinberg (1933 – 2021) starb am 23. Juli, vor einer Woche. Er war einer der Begründer der Vereinigung der elektromagnetischen Wechselwirkung im Standardmodell der Teilchenphysik. Er war  bekannt für seine Beiträge zur Astroteilchenphysik und Kosmologie. Unter den Physikern … Weiterlesen

Ruhe am richtigen Ort

28.7.2021. Den frostigen Winter braucht die Natur zur Erholung von den Leistungen im Sommer, wenn die Pflanzen Nahrung erzeugen. Die Nacht hat die gleiche Funkton, nach den Tätigkeiten und Leistungen am Tag. Das Doppelprinzip der Dualität ist ein Hauptelement des … Weiterlesen

Unbekannte Rekorde

23.7.2021. Wer sich für Rekorde interessiert, kann sie heute mit Höhstgeschwindigkeit finden. Jede Suchmaschine landet auch ganz ausgefallene Treffer. Mich hat das deshalb nie interessiert, weil Spitzenleistungen in jedem Augenblick übertroffen werden können. Das Verfalldatum ist sehr niedrig. Auch was … Weiterlesen

Kostenlose Freundlichkeit

22.7.2021. Kostenlose Geschenke sind selten. Die Werbung platzt fast davon, aber auf jeden Fall soll gleichzeitig verkauft werden. Wenn Straßenhändler eine Mindestmenge nicht schaffen, bekommen sie manchmal keinen Lohn oder andere Nachteile zu spüren. Selbst wer nur ein freundliches Lächeln … Weiterlesen

Die Mitte des Tryptichons

19.7.2021. Ein Datum soll ein Ereignis festhalten, damit man es nicht vergisst. Längere Zeitabschnitte sind Epochen, vor allem bei historischen Abschnitten. Die Wichtigkeit ist der Maßstab für eine besonders hohe oder schlechte Qualität. Als Kind versteht man das ganz schnell, … Weiterlesen

Skandinavische Archetypen

19.7.2021. Wie klar Erinnerungen sind, hängt nicht ab von der Zeit, sondern von den Einflüssen, die zusätzlich darauf einwirken. Das können Ablenkungen im Alltag sein. Wer die Technik der Meditation kennt, kann das dämpfen. Am stärksten sind Erinnerungen aus der … Weiterlesen

Die Gesichter Südamerikas

18.7.2021. Wenn man nicht für jeden Staat ein eigenes Kapitel schafft, hat das mit der Bedeutung nichts zu tun, sondern mit der Übersichtlichkeit. Viele Details wiederholen sich, die meisten Abläufe gelten nicht nur für eine Region. Eine Ausnahme waren bisher … Weiterlesen

Tanzendes Geld

15.7.2021. Die gedämpfte Stimmung in der Natur ist bisher typisch für dieses Jahr. Aber sie zeigt sich auch im Umgangston, bei den Massenveranstaltungen, an den Freizeit-Treffpunkten. Kürzlich erzählte ein Bekannter, dass zusätzlich zu den Einnahme-Ausfällen in der Industrie und der … Weiterlesen

Hellwach, rund um die Uhr

15.7.2021. Bis November 2005 gab es den „Großen Brockhaus“, mit 300.0000 Stichwörtern auf DVD.  Mittlerweile ist das wichtigste deutsche Lexikon von der Wikipedia übertroffen worden, die von den Nutzern selbst bearbeitet wird, unter der Leitung von Moderatoren, die auf eine … Weiterlesen

Lückenhafte Weltkarten

14.7.2021. Vergleicht mn Deutschland mit den anderen Staaten der Welt, kommt man auf viel mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Je nachdem, welche Auswahl stattfindet. Die Lebewesen haben den gleichen Bauplan, verändert haben sie sich durch ihre natürliche Umgebung. Das Wetter, den … Weiterlesen

Am Rand der Galaxien

13.7.2021. Die amerikanische Weltraumbehörde NASA wurde 1958 gegründet. Sie brachte am 20,7,69 die ersten Menschen auf den Mond. Wegen der hohen Kosten finden solche Ereignisse heute nicht mehr statt, aber die Astronomen träumen  wieder davon davon. Die genaue Erforschung des … Weiterlesen

Die Folgen des Urknalls

6.7.2021. Vor etwa 13,8 Millionen Jahren ereignete sich der Urknall, der Beginn des Universums, der Anfang von Raum und Zeit. Physiker haben das ausgerechnet, und Fachleute bezweifeln es nicht. Zitat: „Das kosmologische Prinzip besagt, dass das Weltall zur selben Zeit, … Weiterlesen

Die Entdeckung von Mister W.H.

5.7.2021. Als der Engländer Howard Carter am 27.10.1922 das Grab des altägyptischen Pharaos Tut Ench Amun entdeckte, staunten seine Kollegen. Es war überreich mit Goldschätzen gefüllt. Grabräuber hatten es nicht entdeckt, weil es hinter anderen Steinkammern versteckt, eingebaut war. Später … Weiterlesen

Ausblicke am siebten Tag

4.7.2021. Dass heute Sonntag ist, bedeutet meistens nur einen Tag mit mehr Freizeit. Viele Jahre war das aber untrennbar mit der Kirche verbunden. Mindestens mehr Nachdenklichkeit sollte der Ausgleich für den Alltagslärm sein. Diese Gedankenverbindungen sind fast verschwunden, nur von … Weiterlesen

Der Untergang der Maya

25.6.2021. Einige Staaten blühten vor sechzig Jahren immer mehr auf. Der Krieg in Europa war seit 1945 vorbei, die Städte füllten sich, in Hochgeschwindigkeit, mit Neubauvierteln. Das Stichwort „Individualismus“ feierte trotzdem den robusten Einzelgänger, der seine persönlichen Interessen erfolgreich durchsetzte. … Weiterlesen

Kölner Heinzelmännchen

22.6.2021. Märchenfiguren sind Phantasieprodukte, aber sie lassen sich nicht alles gefallen. Zum Beispiel die Kölner „Heinzelmännchen“. Sie machten nachts alle Wohnungen sauber, und wenn die Bewohner aufstanden, waren sie verschwunden. Da sollte man den Mund halten. Doch: „Neugierig war des … Weiterlesen

Echtes Gold

19.6.2021. Künstlicher Nebel ist nicht sehr originell, aber beliebt, weil sich damit belanglose Rätsel zuqualmen  oder hässliche Flecken vertuschen lassen. Eine Ausnahme davon gibt es. Dieser Mensch arbeitete ständig mit Nebel und Dunkelheit, hatte Alles frei erfunden und klagte sogar … Weiterlesen

Wasserköpfe

17.6.2021. Harmlose Begriffe können die Eigenschaft haben, plötzlich aufzuklappen und für Aufregung zu sorgen. Beim Stichwort „Wasser“ vermutet man das gar nicht. Es ist das Element, in dem die ersten Lebewesen entstanden und sich langsam fortentwickelten. Der Körper des Menschen … Weiterlesen