Samsons Tempel

19.10.2021. Ganz alte Geschichten haben kein Verfalldatum, wenn der Inhalt lebendig ist. Nach dem Auszug aus Ägypten landete der biblische Held Samson bei den Philistern. Er verfügte wie Herakles über übermenschliche Kräfte. Seine Widersacherin und Verführerin Delila entriss ihm sein … Weiterlesen

Das unbekannte Innenleben der Macht

15.10,2021. Dass die Macht eine äußere Form hat und ein Innenleben, merkt man erst, wenn sich etwas bewegt. Der Begriff ist so abgenutzt, dass man gar nicht mehr hinhört, wenn damit Aufmerksamkeit erregt werden soll. Sensationen. Ungerechtigkeiten. Betrügereien, die gar … Weiterlesen

Archimedes und der feste Punkt

14.5.2021. „Archimedes (1281 – 1212 vor Chr.) sagte, er könne ganz alleine die Erde anheben, wenn er nur einen festen Punkt und einen ausreichend langen Hebel hätte. Dieser sei insbesondere unbeweglich und könnte daher fest verankert als Angelpunkt dienen.. Im … Weiterlesen

Nicht aufgeräumte Schränke

13.10.2021. Will man nach zwanzig Jahren Platz schaffen in einem nicht aufgeräumten Schrank, kann man das meiste wegwerfen, wenn es ein Datum hat. Aufpassen muss man trotzdem auf Kleinigkeiten mit Erinnerungswert: Schulzeugnisse, Urkunden, Kinderfotos. Und wenn die nach vielen Jahren … Weiterlesen

Alles auf Null und neue Köpfe

12.10.2021. Nach dem peinlichen Ausgang der letzten Bundestagswahl gibt es jetzt einen neuen politischen Kampfruf: „Alles auf Null drehen. Und neue Köpfe an die Macht.“ Die junge Generalsekretärin der alten Volkspartei erklärte auch, was damit gemeint ist: „Mehr junge Leute. … Weiterlesen

Der größte Staat der Welt

9.10.2021. Russland ist der größte Flächenstaat der Welt. Im Osten grenzt es an China, das immer mächtiger wird. Im Westen ist es die Europäische Union, die immer mehr Schwächen zeigt. Auch der Rest des Westens, der politisch eng verknüpft ist … Weiterlesen

Offene Frühwerke

8.10.2021. Komplizierte Dinge werden einfacher, wenn man sich auf die Hauptsachen konzentriert. Allerdings muss man sie vorher bewerten und auswählen, sonst gibt es ein Chaos. Wenn es aber klappt, funktioniert die Meditation. Man muss das nur trainieren. Dann dämpfen sich … Weiterlesen

Rosenkreuzer

5.10.2021. Die Natur hat beim langsamen Schneckentempo der Evolution ein großes Waffenarsenal aufgebaut, um sich zu schützen. Der Mensch brauchte dafür die Technik, von den ersten Äxten aus Stein bis zum Internet. Jetzt ist ein Punkt erreicht, wo der Fortschritt … Weiterlesen

Undankbares Herz

4.10.2021. „Undankbares Herz.“ Eine abgenutzte Floskel aus tausend Liebesgedichten. Wenn der Verlassene anfängt, Vorwürfe zu machen, obwohl er selbst Schuld hat. Vielleicht, weil er zu eifersüchtig und besitzergreifend war. So etwas liegt mir ganz fern. Reisende soll man nicht aufhalten, … Weiterlesen

Die Büchse der Pandora

Neues von gestern und vorgestern: Wer einen Kugelschreiber klaut, muss mit einer Hausdurchsuchung rechnen, weil ja noch mehr, aber ganz wertvolle Beute versteckt sein kann. In zwei Kaufhäusern sah ich vor vielen Jahren, ausgerechnet zur Weihnachtszeit: Ein vornehm gekleidetes Ehepaar … Weiterlesen

Der wachsende Lebensbaum

1.10.2021. Die „Architektur der Macht“ ist wie ein großer Baum. Der Lebensbaum. Das wird in der Kabbala ganz genau erklärt, hier mit 18 Artikeln: https://luft.mind-panorama.de/?s=kabbala&x=12&y=1  Die Kabala, würtlich: Gespräche mit Gott“ kennt auch den Dekalog, die Zehn biblischen Gebote und … Weiterlesen

Das Blumenfeld in Rom

29.9.2021. Auf dem Blumenfeld  (Campo de Fiori) im Rom  steht die pechschwarze, überlebensgroße Statue eines Mönches mit tief herabgezogener Kapuze, der hier auf einem Scheiterhaufen verbrannt wurde. Über den Fall von Giordano Bruno (1549 – 1600) schrieb ich hier am … Weiterlesen

Die Klarheit der Zahlenmystik

24.9.2021. Der Ablauf aller Computerprogramme wird vom Binärsystem gesteuert. Das ist die Kombination der beiden Ziffern Eins und Zwei. Sie sind auch das Symbol eines Paares, das gemeinsam Neues schafft. So funktioniert die Numerologie, die Zahlenmystik. In der Kabbala wird … Weiterlesen

Schatten in der Romantik

19.9.2021. Die Romantik kann die Phantasie beleben, und wenn dann neue Ideen dabei herauskommen, kann man nicht nur leere Luftschlösser bauen, sondern große Städte planen. Wenn man dabei aber nur unkontrolliert herumspinnt, hat kein  Projekt mehr ein sicheres Fundament und … Weiterlesen

Der Ahnenkult wird immer wichtiger

15.9.2021. Die materielle Welt der Körper ist weitgehend erforscht. Das Äußere und das Innere der Elemente Wasser, Luft, Feuer und Erde. Doch das Zusammenspiel macht Probleme, die  immer noch ganz langsam erkannt und bearbeitet werden. Als Beispiel nur die Wälder … Weiterlesen

Versteckte Paradiese vor 400 Jahren

„Das verlorene Paradies“  ist ein langes  Gedicht  des englischen Dichters John Milton (1608 – 1674). Er erzählt die Geschichte des Höllensturzes der gefallenen Engel, der Versuchung von Adam und Eva durch Satan, des Sündenfalls und der Vertreibung aus dem Garten … Weiterlesen

Die zwei Dimensionen des Fünfecks

13.9.2021. Was ein Unglückstag ist, weiß man erst, wenn er vorbei ist. Beim Eintreffen von Besuchern sage ich manchmal, „Ob das en gutes Treffen wirf, weiß ich erst, wenn du wieder weg bist.“ Doch man kann das auch voraussagen. Geschäftliche … Weiterlesen

Nietzsches Absturz

30.8.2021. Wer Unglück hat, wird auch zum Thema von Ahnungslosen. Dann werden Gerüchte und Vermutungen verbreitet, möglichst mit wichtigtuerischen Kommentaren. So vergingen auch die letzten Tage vom bayerischen Märchenkönig Ludwig II (1845 – 1886). Nachdem die bayerische Staatsregierung Lügen über … Weiterlesen

Südamerikas unbekannte Schätze

5.9.2021. Wer hier etwas zum Thema „Südamerika“ liest, muss damit rechnen, dass damit auch Afrika gemeint ist. Denn die Menschen unterscheiden sich nur äußerlich, ihre Denkzenztrale hat die gleichen Funktionen. Leider hat die Natur dabei nicht immer genau hingeschaut. Fehler … Weiterlesen

Autobahnen ohne Straßenschilder

4.9.2021. In den Fünfziger Jahren gab es nur wenige Autos auf den Straßen, weil die Fabriken noch im Aufbau waren und die Käufer, kein Geld hatten, sondern ihre ersten Eigenheime bauten, nachdem im Zweiten Weltkrieg Alles zerbombt worden war. Trotzdem … Weiterlesen

Münster im Tryptichon

4.9.2021. Münster als Mittelpunkt eines Kirchenaltars zu bezeichnen, wäre gechmacklos, wenn  man nur kurz zuhört. Sogar absurd und lächerlich. Mit einer solchen Disqualifizierung  ist ein Thema schnell erledigt. Ein Schulkamerad wurde nach seinem Studium Vorsitzender Richter, nicht weit von Hamburg. … Weiterlesen