Die Welt aus dem Gleichgewicht

20..12.2020. „Koyannisquatsi“ bedeutet in der Sprache der nordamerikanischen  Hopi-Indianer „Life out of Balance“. Also ein Leben ohne Balance, das aus dem Gleichgewicht geraten ist. Gezeigt werden  in der 1982 entstandenen, berühmten filmischen Umsetzung von Godfrey Reggio, Jahrgang 1940, eindringliche archaische, unberührte … Weiterlesen

Die Entzifferung der Hieroglyphen

19.12.2020. Die alte ägyptische Bildersprache, die Hieroglyphen (heilige Zeichen), wurde erst vor zweihundert Jahren entziffert und konnte erst dann übersetzt und verstanden werden. Ägypten hatte die erste Hochkultur, 3200 Jahre v. Chr., und war noch älter als die folgenden Großreiche … Weiterlesen

Die Schule der Nacht

17.12.2020. Die Schule der Nacht war ein beliebter Londoner Stammtisch, in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, um Sir Walter Raleigh , der wissenschaftliche und philosophische Fragen diskutierte. In einem Stück von  William Shakespeare  sagt der König von Navarra: „Schwarz ist das … Weiterlesen

Valery Gergievs Bruckner

12.12.2020. Valery Gergiev ist Leiter der Münchner Philharmoniker, die von der Stadt finanziert werden. Seine künstlerische Leistung ist unbezahlbar. Zu ihm passen einige Komponisten nicht, zum Beispiel Beethoven. Aber er ist Großmeister bei Mussorgsky, Wagner und Bruckner. Wenn man Bruckners … Weiterlesen

Christopher Marlowes Teufelspakt

10.12.2020. Christopher Marlowe ( 1564 – 1593 ?) war ein  bekannter englischer Dichter, mit einer gewaltigen Phantasie, genauen Kenntnissen auf vielen Gebieten und einer unvergleichlichen Sprachkraft. Manche Forscher sind der, durch zahlreiche, nachweisbare, Fakten begründeten Auffassung, dass er, nach seinem vorgetäuschten Tod … Weiterlesen

Die Neuentdeckung Wieland Wagners

6.12.2020. Anton Bruckners Sinfonien sind wie tönende Kathedralen. Wenn sie in einer alten Kirche gespielt werden, bei der die Baumeister sich auch noch mit der Akustik auskannten, dann sind es Klänge aus einer anderen Welt. Es ist wie „Wagner ohne … Weiterlesen

Mord im Dom

28.12.2020. Thomas Becket (1118 – 1170) war ein enger Jugendfreund des englischen Königs Heinrich II (1133 – 1189). Später ernannte ihn der König zum Erzbischof von Canterbury, damals eine sehr hohe Position in der katholischen Kirche. Niemand hatte damit gerechnet, … Weiterlesen

Das Geheimnis der Cheops-Pyramide

17.11.2020. In Äthiopien wurden die ersten Spuren des Menschen gefunden. Im benachbarten Ägypten entstand eine der frühesten Hochkulturen. Die Bewohner beschäftigten sich nicht nur mit der Landwirtschaft, um möglichst leicht die tägliche Nahrung zu bekommen. Sie dachten weiter. Und eine … Weiterlesen

Nächtlicher Nebel

7.11.2020. Nebel wirkt nachts besonders geheimnisvoll. Zu der Dunkelheit und Stille draußen, dem Verstummen der Automotoren und wispernden Stimmen kommen die Bilder der Phantasie, die sich eigene Welten schafft. Einer der ersten Filme von Alfred Hitchcock war „Der Mieter“, aber … Weiterlesen

Reformationsfeuer und Novembernebel

31.10.2020. Mit dem heutigen Tag endet der Oktober. Am Beginn dieses Monats wurde, zum ersten Mal hier der Begriff einer „neuen Welt“ verwendet, die auf den Trümmern der alten Zustände, bereits deutlich erkennbar ist und ganz neu entsteht. Der bevorstehende … Weiterlesen

Haydns „Schöpfung“

27.10.2020. Joseph Haydn gelang nicht Alles. Er arbeitete am Kaiserlichen Hof in Wien und lieferte oft Gebrauchsmusik ab, klanglich zufriedenstellend, aber inhaltlich manchmal voll gepflegter Langeweile. Seine bedeutendsten Werke waren zwei. „Die Jahreszeiten“, mit einer beseelten Wiedergabe der materiellen Welt, … Weiterlesen

Barcelona 1986

1986 ging der letzte Urlaub, von Westfalen aus nach Spanien. Geplant war damals zuerst Südfrankreich, aber dort war es schon unterwegs so teuer, dass nach einer einzigen Übernachtung in Perpignan, es gleich weiter ging, über die nahe Grenze, direkt in … Weiterlesen

Die Kraftquelle des stärksten Magneten

22.10.2020. Wenn ein Magnet in der Nähe von Eisen ist, zieht er das harte Material an sich heran. Die physikalische Gravitation bewirkt, dass alle Körper, auf der kugelförmigen Erde dort fest stehen bleiben und nicht orientierungslos durch den Weltraum torkeln. … Weiterlesen

Velleius Paterculus

20.19.2020. Velleius Paterculus (20 v. Chr. – 30. n. Chr.) war ein römischer Historiker. Er trat in jungen Jahren in die römische Armee ein und diente als Militärtribun. Er war acht Jahre lang in Germanien. Er begleitete von 9 bis … Weiterlesen

Norma im Tempel, Teil 2

19.10.2020. Die beste Norma-Inszenierung stammt aus London. Dabei ist Folgendes wieder eingefallen: Im Dezember 2003 war ich zum ersten und letzten Mal ein paar Tage in London. Auf dem Stadtplan stand die U-Bahn-Station „Temple“. Das hätte auch nur ein austauschbarer … Weiterlesen

Norma im Tempel

18.10.2020. Die Geschichte der Freimaurer ist sehr spannend. Sie wurden oft ungerecht behandelt, waren massiven staatlichen Verfolgungen ausgesetzt und sind – zu Recht – vorsichtig, weil man sie, auch gar nicht absichtlich, falsch verstanden hat. Schwierigkeiten mit diesem Thema habe … Weiterlesen

Prometheus, der erste Lichtbringer für die Menschen

16.10.2020. Prometheus war in den alten griechische Sagen der Einzige, der seinen Schützlingen, den Menschen, das Feuer brachte. Die Wärme. Das Licht. Doch damit machte er sich nicht beliebt. Die anderen Götter wollten das nicht. Sie fürchteten um ihre Macht. … Weiterlesen

Archetypen aus der Urzeit

16.10.20320. Die bisherigen Artikel zur „unsichtbaren Weltuhr“ waren nur Zwischenstationen. Dabei haben sich verschiede Aspekte vertieft, die zwar schon angesprochen wurden, aber noch nicht umfassend. Völlig erledigt werden kann das gar nicht, denn es handelt sich um eine Fortentwicklung, die … Weiterlesen

Norma in Athen

15.10.2020. Wie im alten Griechenland fühlt man sich in einer anderen Norma-Inszenierung, obwohl die Handlung eigentlich im nordeuropäischen, dunklen Reich der Kelten und ihrer Druiden-Priester spielt. Die „neue Idee“ stammt eindeutig von Friedrich Nietzsche (1844 – 1900). Er starb im … Weiterlesen

Norma in Bologna

14.10.2020. Bellinis „Norma“ am Stadttheater, Teatro Comunale, April 2008 in Bologna, das auch für die Städte Trieste, Bari und Messina zuständig ist. Die Aufführung ist schön verpackt, mit dem Vorspann in goldenen Hollywood-Lettern, einer unaufdringlichen, antikisierenden Inszenierung von Federico Tiezzi, … Weiterlesen

Die unendliche Ziffer Acht

12.10.2020. Mit dem heutigen Montag beginnt die Arbeitswoche. Alle Ideen, alle Pläne können jetzt Wirklichkeit werden, wenn sie gut vorbereitet sind. Sonst wartet der Misserfolg. Wenn er sich zu oft wiederholt, dann kommt das Finale. Das endgültige Aus. Die Null. … Weiterlesen

Savonarola

11.10.2020. Girolama Savonarala (1452 – 1498) war ein Dominikanermönch und gefürchteter Bußprediger in Florenz, als die Stadt sehr reich war. Er drohte den Sündern vor dem Stadtpalast, dem Palazzo Vecchio, mit der Hölle. Den Reichen und Mächtigen, für die Fürsten … Weiterlesen