Die Planeten

4.12.2022. Gestohlenes Geld  verschwindet bei der Beschlagnahmung, in den Taschen des Staats oder im frei werdenden Bauernland. So kommt es an Arme, die es frei  bewirtschaften  und eigene  Einnahmen daraus selbst verwerten können, zum Beispiel in Italien.  In Deutschland hört … Weiterlesen

Nicht das Schlimmste

2.12.2020. Man  muss nicht überall mit dem Schlimmsten rechnen, dafür gibt es die  Tagesnachrichten und persönlichen  Erfahrungen. doch das reicht nicht, weil die Gesamtsumme viel höher ist.  Nicht alles erfährt man aus dem Internet, doch immer mehr über die Merhoden, … Weiterlesen

Somnambula in Spoleto

2.12.2022. Vorfreude ist auch eine Freude, doch oft auch eine Enttäuschung. Es kommt immer auf die Mitwirkenden an,  Die Wichtigtuer sind unbeliebt,  dann soll man ihre  Treffpunkte  vermeiden, auch wenn sie  sehr beliebt sind. Das spielte vor Jahren  keine Rolle, … Weiterlesen

Der eigene Weg

28.11.2022. Überraschungen müsen nichts Besonderes sein. Vor Werihnachten  kann man sie sich sparen, weil das Angebot zu groß ist und der Bedarf ganz klein.  Es sei denn, Jemand schätzt die alten Traditionen und freut sich darüber. Meine Weihnachtsdekoration ist seit … Weiterlesen

Genaue Punktscheinwerfer

27.22.2022. Wer kein Porzellan zerschlagen will, muss es im Keller  verstecken. Niemand macht das, weil es täglich gebraucht wird. Naturkatastrophen  kann kein Mensch verhindern. Auf der Ferieninsel Ischia bei Neapel gab es einen unerwarteten Erdrutsch, der für Trümmer sorgte. Das … Weiterlesen

Die Schatzgrube vor vielen Jahren

25.11.2022. Die „reife Zeit“ ist die Erntezeit.  Das Erntedankfest im Kalender  war schon am 1. Oktober, doch im Alltagsleben ist  das jeder Tag,  Zeit für eine Zwischenbilanz, die nicht schriftlich sein muss, doch die wichtigsten Signale  markiert.  Plus und Minus.  … Weiterlesen

Echos aus einer weiten Entfernung

22.11.2022.  Echos im Dunkeln, das  immer  heller wurde. bis 1970 im Münsterland, danach in Münster bis 1987.  Das lange Unbegreifliche wurde immer klarer, langsam, auch  durch schlechte Erfahrungen, die Methoden der Logik und  eine Phantasie, die ihre Grenzen kennt. In … Weiterlesen

Neujahr am See

22.11.2022.  Am 1. Jahuar 2015 begann diese Webseite. Draußen lag vormittags dichter  Schnee, dazu  gab es strahlenden Sonnenschein.  Mittagessen war am Starnberger See. Auf der Startseite,  Hinweis oben, sieht man davon  ein Sommerfoto, dazu einen   Text mit einer Einleitung.  … Weiterlesen

Die Weltbühne und das Globe Theater

22.11.2022. Weltbühne Fusball.  Bis  vor kurzem eine Sache füt Anhänger. Jetzt hat der Weltverband FIFA dafür gesorgt, dass es ein historisches Ereignis geworden ist. Die Unruhe ist berechtigt, die einzelnen Beteiligten sind mittlerweile auf allen Erdteilen bekannt. Der Begriff  „One  … Weiterlesen

Die verschlossene Tür

20.11.2022. Welche  Nachrichten sind glaubwürdig ? Diejenigen, die von mehreren Quellen bestätigt werden.  Das schützt nicht gegen  gezielte Falschmeldungen. Gestern wurde verbreitet, Präsident Putin habe einen  „zeitlichen  Waffenstillstand“ angeboten. Das wurde zurückgewiesen, aber allein der Gedanke ist mehr wert.  Geht … Weiterlesen

Die Zeit nach dem letzten Kaiser

18.11.2022. China wurde 1949 zur Volksrepublik. Der letzte Kaiser wurde abgesetzt, konnte  aber  als Rentner ungestört weiterleben. Mao Ze Dong baute einen ganz neuen Staat auf, der bis heute seinen eigenen Weg geht, misstrauisch beobachtet von anderen Mächten.  In der … Weiterlesen

Unsichtbare Hände

15,11.2022.  Nicht  alltäglich sind Konzentration und Meditation, Das Eintauchen in einem eigenen Planetensystem, dessen Signale  verstanden und  übersetzt werden können. Trotz der Überflutung mit  Attraktionen und Informationen. Ein Saugnapf, der die wertvollsten  Schätze verschlingt, die gar kein Geld kosten oder … Weiterlesen

Schnelle Nachrichten

12.11.2022. Am schnellsten funktionieren Mails, doch ein persönliches Gespräch lässt sich durch Technik nicht ersetzen. Wer im Internet unterwegs ist, kann die beste Technik einsetzen, wenn er das will, doch alle Beiträge hier sind durch Nachdenken entstanden und durch den … Weiterlesen

Der letzte Vorhang

12.11.2022. Vor 104 Jahren, 1918, endete der Erste Weltkrieg. Danach gab es in Wien und Moskau keinen Kaiser mehr, weil er nicht mehr gebraucht wurde.  15 Jahre lang steigerte sich  danach eine Katastrophe in Europa. Das Geld stürzte ab, für … Weiterlesen

Ein Abschied, vor zehn Jahren

9.11.2022. Der November ist ein Monat der Gedenktage, auch für die Erinnerungen an den Sommer 2012, vor zehn Jahren.  Am 1.7.12 starb Margot Werner, mit der ich jahrelang persönliche Gespräche führte, wo sie nicht als Star auftrat, sondern mit ihren … Weiterlesen

November im Süden

8.11.2022.  Der Süden, die Hitze am  Mittelmeer,   ist hinter den Alpen verchwunden. Im November, vor 8  Jahren war ich zum vorletzten Mal im ländlichen Oberfranken. Auch am Waldstein,  in der Erinnerung: „Ringsum türmen sich gewaltige graue Granitfelsen.  Die zeitlose … Weiterlesen

Wüsten aus Fakten und Informationen

8.11.2022. Statistiken sind keine trockenen Ziffern-Wüsten, wenn sie zu sprechen beginnen. Auch das ist nur ein Beispiel aus der Bildersprache der Symbolik, das übersetzt werden muss. Die schlimmste Neuigkeit betraf das Zusammenleben in Deutschland, den Umgang der Mnschen miteinander. Eine … Weiterlesen

Unterwegs nach Nirgendwo

6.11.2022. In Gedanken kann man durch die ganze Welt reisen, wenn man sich dabei auf ein Ziel konzentriert, kommt auch etwas dabei heraus. Seitenstraßen verschwinden, auch Staatsgrenzen,  sogar die Grenzen des Universums, die noch Niemand angeschaut hat. Eine Auswahl davon … Weiterlesen

Bilderfülle

6.11.2022. Überfüllt mit Bildern war München immer, dazu gab es noch die  Menschen und den Vergleich mit anderen Zeitabschnitten. „Münster 1971 – 1987“  ist davon nur ein Beispiel, wichtig sind dabei nur Hauptsachen, die Situationen und deren Nachgeschmack. Absichtliche Verfälschungen … Weiterlesen

Münster als Novembertraum

4.11.2022. Der Bundeskanzler hat  kürzlich Aufsehen erregt, als er Teile des Hamburger Hafens verkaufen wollte. An China kommt niemand mehr vorbei, das sorgt auch  für den Abbau von Spannungen. Den Kommentar gab es kürzlich schon, etwas kürzer.  Er entspricht auch … Weiterlesen