Achim Freyers „Freischütz“

5.5.2022. Achim Freyer schuf 1981 in Stuttgart eine bemerkenswerte „Freischütz“-Inszenierung. Er gestaltete surrealistische Bilder, die sofort eine starke Wirkung erzeugten. Sieht man das vierzig Jahre später, nur durch einen Zufall wieder, ist es erstaunlich, dass die Wirkung sogar noch stärker … Weiterlesen

Schwarze Gesetze

5.5.2022. Wenn ein Wort hier öfter auftaucht, bedeutet das gar nichts. Die Sprache lebt von Wiederholungen, entscheidend ist nur der Zusammenhang. Das Wort „Gesetze“ ist allgemein bekannt, aber wenn man es in mehreren Überschriften findet, hat das etwas mit unbekannten … Weiterlesen

Arthurs Runder Tisch

2.5.2022. 1964 gab es auch eine Hochblüte von Musikaufzeichnungen, die optisch wenig zu bieten hatten, aber durch die Gestaltung immer noch faszinieren. 1965 war das ein „Lohengrin in Wien“, der gestern hier ein Thema war. https://luft.mind-panorama.de/lohengrin-1965-in-wien/ Ein Jahr vorher gelang … Weiterlesen

1975 in Helmstedt

29.4.2022. Wenn ein aufgeheizter Kochtopf auch noch einen Dcckel hat, dann explodiert er. Also muss der Koch rechtzeitig die Energie abschalten oder dämpfen. Fragen nach der Schuld sind dabei sinnlos, genau so wenig wert ist  die juristische Beurteilung der Ukraine-Krise, … Weiterlesen

Der Nero-Befehl

23.4.2022. Ein schwarzer Punkt in der ständigen Abwärts-Kurve  der Ukraine-Krise ist es, dass es immer noch keine realistischen Lösungsvorschläge gibt. Die liegen auch nicht auf der Straße herum, sondern ergeben sich aus dem Vergleich der Fakten. Wiederholt wird dabei nichts, … Weiterlesen

Die letzte Rechnung

10.4.2022. Über jedes Projekt entscheidet die Schlussbilanz. Der Gewinn soll möglichst hoch sein, mit sauberen Methoden. Wird das nicht beachtet, wartet am Ende ein Minus. Dann  verlieren alle Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze, die menschlichen Folgen spielen dabei keine Rolle. So wird … Weiterlesen

Der Vertrag am Ostersonntag

17.4.2022. Jeden Morgen geht die Sonne zwar im Osten auf, aber dabei immer etwas früher und der Standort wandert nach Süden, wo mittags das Licht die stärkste Kraft erreicht. Abends heißt das auf englisch „Twilight“, das Zwielicht, dann mischen sich … Weiterlesen

Die ersten Sachsen

11.4.2022. Beim Urknall entstand der Planet Erde, zunächst mit den drei Dimensionen Raum, Zeit und Materie. Daraus entwickelten sich die  vier Elemente Wasser, Luft, Feuer und Erde. In der Steinzeit vermuteten die ersten Menschen, dass die Energie der Welt  durch … Weiterlesen

Im Dschungel

9.4.22. Wenn in den Großstädten eine Sensation passiert, landet sie sofort in den Zeitungen und wird Gesprächsstoff überall dort, wo sich Menschen treffen. Das Wichtigste ist oft gar nicht dabei: Die Ursachen verschwinden im Geschwätz. „Das Kleine ist wie das … Weiterlesen

Peter Hofmann

8.4.2022.. Stimmbänder sind empfindlich, ein guter Sänger wird damit reich. Es gibt immer weniger, auch weil die großen Musiktheater nicht mit Mikrofonen arbeiten. Damit zweitausend Zuschauer keine Feinheit verpassen, müssen die Künstler brüllen, stundenlang. In Münster stand 1985 ein guter … Weiterlesen

Helles Licht in Allemonde

8.4.2022. Schaut man auf die politische Situation, sieht man ein Chaos, ein Durcheinander, das einfach nicht kleiner wird. Also muss man die Perspektive wechseln. Am Ukraine-Krieg hängen vor Allem Menschen. Die staatlichen Grenzen werden immer unwichtiger, weil die Informationen sich … Weiterlesen

Ein guter Frieden 1648

30.3.2022.  Von 1618 bis 1648 verwüstete der Dreißigjährige Krieg ganz Europa. Niemand kam in den ganzen Jahren zur Vernunft, aber die kam von selbst. Die meisten Städte waren zerstört, auch die Bauernhöfe, auf denen  Lebensmittel angebaut wurden. Als Soldaten waren … Weiterlesen

Das Fundament: Stabilität

18.3.2022. Zur Zeit ist selbst die Stabilität von Weltmächten kein sicheres Fundament. Europa schwankt schon seit Jahren von einer Krise in die andere. Alte Probleme werden nicht gelöst, deshalb erhöht sich der Innendruck. In Afrika und Südamerika gibt es viel … Weiterlesen

In weiter Ferne, ganz nahe

17.3.2022. Die Stadt Münster wird hier nur deshalb erwähnt, weil sie der Lebensmittelpunkt war, von 1970 bis 1987. Also ein Mantel für die Zeit vorher und danach. Am Anfang hatte er viele Löcher, zu jeder Jahreszeit. Geld gab es nicht … Weiterlesen

Annette von Droste-Hülshoff

16.3.2022. An die Stadt Münster denke ich gar nicht so oft, aber manchmal reicht ein Buchtitel oder ein Name, um ein einen Wetterumschwung auszulösen. Annette von Droste-Hülshoff (1797 – 1848) ist nicht weltberühmt, aber eine der eindrucksvollsten Dichterinnen in Westfalen. … Weiterlesen

Schlager der Sechziger Jahre

12.3.2022. Kürzlich kam der Vorschlag, einmal wieder einen Abend mit Musik zu erleben. Damit war kein Alkohol gemeint, sondern Schlager der Sechziger Jahre, deren Filmbilder auch im Internet mit einem Knopfdruck zu finden sind. Die Musik aus den Sechziger Jahren … Weiterlesen

Schlagende Argumente

12.3.2022. Die stärkste natürliche Energie ist die Sonne. Für die Erde, aber nicht mit einem Standort auf der Erde. Auf dem Planeten gibt es noch viele andere Formen der Energie, mit sehr unterschiedlichen Wirkungen. Fängt man jetzt an, sie alle … Weiterlesen

Gefälschte Kinofilme

7.3.2022. Wenn berühmte Menschen plötzlich am Nebentisch sitzen, ist das in München nichts Besonderes, aber nicht Jeder verdient Aufmerksamkeit. Vor zwanzig Jahren war ich im „Spöckmeier“ am Marienplatz, und am Nebentisch saß bereits Joachim Kaiser (1928 – 2017). Schon seit … Weiterlesen

Traumstädte

4.3.2022. Ein sicheres Urteil braucht viel Zeit. Das glauben auch die wichtigsten Juristen. Beim Bundesverfassungsgericht warten Klagen oft jahrelang darauf, bis sie entschieden werden, denn sie verpflichten sogar das Parlament, Gesetze zu ändern, die in wochenlangen, stundenlangen Diskussionen entstanden sind. … Weiterlesen

Nur vier Monate

2.3.2022. Vier Monate können ganz wichtig sein, wenn sie dafür die Voraussetzungen erfüllen. Anfang Juni 1987 fiel die Entscheidung, die bisherige Heimat Westfalen zu verlassen. Das wäre eigentlich niemals passiert, denn dort gab es Vorteile, die später nicht mehr erreichbar … Weiterlesen

Es geht ganz schnell

2.3.2022. Wer jetzt Öl ins Feuer gießt, macht einen unverzeihlichen Fehler, denn er denkt nicht an die Folgen. Mit Wegschauen hat das gar nichts zu tun. Zum Stichwort Ukraine-Krise gab es hier seit einer  Woche Kommentare. In der Öffentlichkeit wird … Weiterlesen

Krieg der Welten

27.2.2022. Der Filmregisseur Orson Welles wurde berühmt durch ein einziges Radio-Hörspiel: „Krieg der Welten“. Der Inhalt war frei erfunden, aber die Zuhörer hielten die Einzelheiten für echt: Den Angriff von feindseligen Außerirdischen auf New York. Aufgeregte Reporter, voller Angst, schrien … Weiterlesen