Mächtige Provinzen

25.3.2021. Provinzen nennt man heute meistens Regionen. Sie machen einen Staat überschaubar und haben Traditionen, die viele Besucher anlocken können. Oberbayern hat die Alpen. Einer alten Regierungspartei wird nachgesagt, sie hätte die Alpen erfunden und den weißblauen Himmel. Weil die … Weiterlesen

Die unsichtbaren Schätze

21.3.2021. Die Entdeckung neuer Kontinente vor 500 Jahren begann auf den Ozeanen. Als Kolumbus 1497 Amerika entdeckte, war sein Ziel: Indien. Das hätte er auch dem Landweg erreichen können, mit Pferden und Transportkarren. Aber Niemand wusste genau, wo das gesuchte … Weiterlesen

Der Londoner Tempel

31.1.21. Ein spannender Bereich in London beginnt an der U-Bahn-Station „Temple“. Im Café an der Haltestelle sitzen Herren im schwarzen Anzug. Juristen, die gleich in der Nähe arbeiten. Dann folgt ein schräger Hang aufwärts, mit kleinen alten Häusern. Das war … Weiterlesen

Aus dem Gleichgewicht

9.1.2021. „Aus dem Gleichgewicht“ geraten ist zur Zeit die ganze Welt. Das belastet psychisch kranke Menschen. Eine noch größere Belastung sind übertriebene Hysteriker, die sowieso unter Hochdruck stehen. Wenn sie in Machtpositionen sitzen oder viel Geld haben, verschärfen sie Krisen … Weiterlesen

Die Sehnsucht nach dem Unerreichbaren

4.1.2021. „Die Sehnsucht nach dem Unerreichbaren“ ist der Titel eines Rückblicks der Sängerin Anja Silja. Sie war die Lebensgefährtin des genialen Wieland Wagner, geht aber in ihren Erinnerungen sehr rücksichtsvoll mit seinem Bruder Wolfgang um. Der jedoch musste das Buch … Weiterlesen

Fernweh

4.1.2021. Beim Verlassen der westfälischen Landeshauptstadt Münster war ich 1987 erst einmal froh. Offiziell hieß die dortige Gemeinde „Provinzialhauptstadt“, und damals reichte es, mit der Provinz. Im Vorjahr ging es aber noch nach Spanien, in die Region Barcelona, und das … Weiterlesen

Die eingefrorenen Bilder der rasenden Zeit

23.1.2020. Die meisten Alltagbilder verschwinden im schnellen Ablauf der Zeit. Sie ist aber nur relativ. Spannende Tage wirken kürzer als langweilige. Die Zeit steht niemals still, aber man kann sie anhalten, durch Filme. Erfundene Stoffe müssen gut gemacht sein, mit … Weiterlesen

Die ganz stille Kneipe

19.12.2020. Kürzlich telefonierte ich mit einem alten Bekannten. Er war zehn Jahre lang Wirt, in einem kleinen Bierlokal. Weil er das gut machte, bin ich gern dorthin gekommen. Die Stammgäste waren interessant. Einfache Arbeiter, die gern redeten, aber auch Hochkarätiges, … Weiterlesen

Rothenburg im Winter

19.12.2020. Rothenburg im Winter. Das war auch vor dreißig Jahren sehr beliebt. Im Dezember 1991 habe ich das zum ersten Mal gesehen. Dick verschneite, romantische Fachwerkhäuser. Ganz kalt, aber tagsüber voller Besucher, vor Allem aus Japan, die morgens in großen … Weiterlesen

Die Katharer und das Licht

15.12.2020. Noch neun Tage bis zu der Winternacht, die die ganze Welt verändert hat. Gleichzeitig war das römische Weltreich auf dem Gipfelpunkt seiner weltlichen Macht. Da ging es um kriegerische Raubzüge, um immer mehr Länder unter seine Macht zu zwingen. … Weiterlesen

Stade Winterzeit

9.12.2020. Die Vorweihnachtszeit heißt in Bayern „Stade Zeit“. Stille Zeit. Im Dialekt klingt es gemütlich. wie eine warme Stube, in der Kerzen am Adventskranz leuchten, die Figurenkrippe im Halbdunkel geheimnisvolle Schatten wirft und auf dem Tisch Lebkuchen und Glühwein darauf … Weiterlesen