Eine schöne Bescherung

2.10.2022. Das Datum des biologischen Geburtstags  lässt sich nicht ändern, Eine ganz neue Welt öffnete der Umzug nach München, am 27. September, vor 35 Jahren. Das war am letzten Dienstag. Tagsüber im kleinen Rahmen, mit Besuch und einer kurzen Anmeldung … Weiterlesen

Freitagabends im Kino

23.9.2022. Am Freitagabend war München früher nicht zu übertreffen. Spannend war es jeden Tag, aber Freitagabend begann für die meisten das Wochenende, für Jeden nach seinem persönlichen Geschmack. Damals passte das Wort Traumstadt noch, heute muss man nicht lange überlegen, … Weiterlesen

Überflüssige Kommentare

22.9.22. Es ist überflüssig, die Tagesnachrichten zu kommentieren, wenn Bilder und Worte für sich selbst sprechen. Erinnern darf man daran, dass es hier grundsätzlich keine Hetze gibt, kein Aufstacheln von Feindseligkeiten, sondern nur die Betrachtung von Themen, aus allen Richtungen. … Weiterlesen

Für treue Hände

21.9.2022. Treue, ist privat immer freiweillig und darf nicht erzwungen werden. „Zu „treuen Händen“. Damit ist der Staat gemeint. 1990, nach dem Fall der Berliner Mauer, übernahm Westdeutschland das gesamte Vermögen der vorherigen DDR. Dazu wurden „Treuhand-Gesellschaften“ gegründet, die den … Weiterlesen

Oberfranken 2014

Gesichter Oberfrankens Veröffentlicht am 8. Januar 2015 von Francisco Gesichter Oberfrankens.  Der letzte Besuch in Oberfranken ist lange her. Das war im August 2013, mit einem Tagesausflug nach Kulmbach.  In Oberfranken die Wurzeln des Inneren berühren. Jetzt sind es vier … Weiterlesen

Alte Ritter auf dem Oktoberfest

20.9.2022. Nur Münchner Brauereien dürfen auf das Oktoberfest. 1987 haben die Ritter aus Kaltenberg das trotzdem  versucht, ich stand staunend dabei, als sie von Ordnungskräften vertrieben wurden, obwohl  sie gute Ritterkostüme aus dem Mittelalter trugen. Die Münchner Brauereien gehören mittlerwele, … Weiterlesen

Die erste Zapfstelle

19.9.2022. Im Festzelt Schottenhamel wird auf dem Oktoberfest das erste Bierfass „angezapft“. Auch In der „Bräuriosl“ treffen sich am Tag danach mehrere Vereine, Plätze gibt es nur mit Reservierungskarten, also trifft man immer wieder alte Bekannte. 1992 war ich dort … Weiterlesen

Die einmalige Wanduhr

15.9.2022. Im Oktober 1987 bekam ich zum Geburtstag eine Porzellan-Wanduhr, mit der Beschriftung „In Bayern gehen die Uhren anders.“ Dazu heute 56 Erinnerungen: https://luft.mind-panorama.de/?s=uhren+anders&x=13&y=11 Süddeutschland hat seine eigene Handschrift, von den Bergspitzen der Alpen sieht man das noch genauer, bei … Weiterlesen

Fünfundzwanzig, ein Jubiläum

Fünfundzwanzig ist eine Jubiläumszahl. 1997 bis 2022 waren das die ersten 25 Jahre in München, eine ganz neue Welt, die immer durchsichtiger wurde und einen neuen Bereich öffnete. Die Verwaltung von festen Plätzen. Zehn Jahre später, im August  2007, gab … Weiterlesen

Lieder der Nacht

8.9.2022. Billig-Rezepte sind nichts für Feinschmecker, doch oft das Markenzeichen großer Organisationen. Trotzdem haben sie viele zahlebar Mitarbeiter, die keine heiße Luft entdecken. Die Namen sind unwichtig, weil es sich nicht um Einzelfälle handelt und sie sogar viel Geld kosten, … Weiterlesen

Viel Spielraum

31.8.2022. Angesichts der riesigen Staats-Ausgaben erklärte der Finanzminister gestern, er werde prüfen, ob es das noch einen Spielraum für Einsparungen gibt. Die Antwort steht hier seit Monaten, mit vielen Beispielen. Am deutlichsten ist das Stichwort „Wirtschaftswunder“, mit 108 Beträgen. Die … Weiterlesen

Ein Paukenschlag

30.8.2022. Im September 1987 öffnete sich München mit einem Paukenschlag. Tag und Nacht Menschenmassen, aus nächster Nähe, Das dauerte viele Jahre lang, dann hat es gereicht. Eine Auswahl war besser, und das brachte dort Erfolge, wo es persönlich wichtig war. … Weiterlesen

Projekte auswerten

26.8.2022. Wenn es um wichtige Dinge geht, sind schlechte Auswertungen eine Katastrophe, die Folgen hat. Eine gezielte Auswahl von Querverbindungen bringt zuverlässige Ergebnisse, doch wer sich überall hineindrängt und einmischt, verzerrt die Fakten. Die Absurdität von gigantischen Projekten ist immer … Weiterlesen

Anderes Wetter, nach Wunsch

22.8.2022. Regnet es heute? Nein. Aber man kann sich einen Film damit anschauen, mit Musik verstärkt sich die Tiefenwirkung. Noch besser ist Konzentration, die aber nur mit Training funktioniert. Bei der Meditation verschwinden alle Nebensachen aus der Wahrnehmung, der Regen … Weiterlesen

Beliebte Wirtshäuser

19.8.2022. Fette Komplimente sind zu ölig, zu ranzig oder glitschig, sie schmecken nicht. Vor ein paar Jahren sagte der bekannte Besitzer eines Stammlokals: „Du schreibst immer sehr diskret.“ Ich wusste gar nicht, dass er hier zu den Stammlesern gehört, aber … Weiterlesen

Die alten Geheimnisse

6.8.2022. Geheimsprachen sind altmodisch, Geheimnisse auch. Wer hier in den Texten danach sucht, findet keine. Zeitgemäß sind Stichwörter, die wie Schlüssel funktionieren, dazu deren Querverbindungen. Netzwerke sind das Zauberwort der Zukunft, sie verkleiden sich oft unsichtbar, Zum Stichwort „Unsichtbare Spuren“ … Weiterlesen

Zwei Bilder aus der Altstadt

2.8.2022. Der Blick in die Vergangenheit kann langweilig sein, weil sie unterschiedlich bewertet werden kann. Ein Manager hat mir, schon vor dreißig Jahren, im Vertrauen, seine Lebensgeschichte erzählt. Er kannte sich genau aus, hat mir aber vertraut. Das ist schon … Weiterlesen

Gespräche im Regen

28.7.2022. Der Leiter einer kleinen Religionsgemeinschaft erzählte mir vor fünf Jahren, dass er an seinem ersten Arbeitstag die Kassenbücher kontrollierte. Das meiste Geld war verschwunden, er kündigte dem Buchhalter sofort, aber danach bekamen ein paar Mitglieder mit Kindern kein Gehalt … Weiterlesen

Stärke ohne Druck

18.7.2022. Wenn ein Luftballon unter Hochdruck gerät, müssen Ventile geöffnet werden, um ein Platzen zu verhindern. Vor hundert Jahren gab es Zeppeline, fliegende Zigarren mit einer aufheizbaren Gasfüllung. Bevor man den Innendruck senkte, wurde Ballast abgeworfen, damit die Fahrthöhe sich … Weiterlesen

Ahrweiler, ein Jahr später

15.7.2022. Die zentrale Trauerfeier zur  Flutkatastrophe, vor einem Jahr in Ahrweiler, zeigte die Betroffenheit der Anwesenden. Gleichzeitig riefen Zeitzeugen nach den Fehlern der Vergangeheit. „Wir schauen in die Zukunft“ Aber das wird nicht ausreichen. Wer nicht genau genug hingeschaut hat, … Weiterlesen