Santiago de Compostela

10.11.2021. Santiago de Compostela ist als Name sehr bekannt. Wer nichts davon weiß, erfährt in der Wikipedia, in Kurzform: „Santiago de Compostela ist die Hauptstadt der spanischen Autonomen Gemeinschaft Galicien und hat rund 96.000 Einwohner. Die Stadt ist katholischer Wallfahrtsort … Weiterlesen

Gewittermenschen

8.11.2021. Verlässt man mit neunzehn Jahren das Elternhaus, kann es bei vielen Besuchen bleiben, aber es ist nicht mehr der Rückzugspunkt für alle Lebenslagen. Als ich achtzehn Jahre später, endlich die westfälische Landeshauptstadt Münster verließ, kam es danach nur noch … Weiterlesen

Das Urlicht

7.11.2021. Das Urlicht kommt in sehr alten Erzählungen vor. Es bedeutet: Ein Licht vom Anfang aller Zeiten. Am 6.9.20 schrieb ich dazu: „Die Urzeit ist die früheste Epoche in der Erinnerung der ersten Menschen. Es ist nicht der physikalische Urknall, … Weiterlesen

Passau im Bayerischen Wald

14.5.2021. Das Dorf Wolframs-Eschenbach mit 122 Einwohnern und die Großstadt Passau haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Doch Alles ist relativ. Für diese Erkenntnis brauchte der Physiker Albert Einstein lange Rechenformeln, die nur schwer verständlich sind, aber das … Weiterlesen

Gastarbeiter und Gäste in Nordbayern

10.10,2021. In einer abgelegenen westfälischen Kleinstadt gibt es kaum Sensationen. Die erste geschah 1963, als die Gastarbeiter aus Süditalien auftauchten. Sie sahen ganz anders aus als die blassen Deutschen: Braungebrannt, als hätten sie vorher nur Urlaub gehabt. Das stimmte überhaupt … Weiterlesen

Das Flachland an der Grenze

10,10,2021. Das Flachland Westfalen, an der holländischen Grenze, muss eigentlich Niemand kennen. Ich erzähle davon nur, weil ich bis zum 27.9.1987 dort gelebt habe und die Erfahrungen das Fundament waren für Alles, was später passierte. München hat 1,5 Millionen Einwohner, … Weiterlesen

Der größte Staat der Welt

9.10.2021. Russland ist der größte Flächenstaat der Welt. Im Osten grenzt es an China, das immer mächtiger wird. Im Westen ist es die Europäische Union, die immer mehr Schwächen zeigt. Auch der Rest des Westens, der politisch eng verknüpft ist … Weiterlesen

Ein Freibad in der Kleinstadt

3.10.2021.  Zu unserer Kleinstadt mit 25.000 Einwohnern gehörte damals auch ein Freibad, im Sommer ein zentraler Anziehungspunkt, neben einem großen Park und kilomterweiten Flachland-Idyllen. Wie ein Brennpunkt war das Freibad der große Treffpunkt, vorher und auch nach jedem Besuch. Neben … Weiterlesen

Ein Abgrund

Am 25.8.21 hieß ein Artikel „Vertigo“ (Vertikal, senkrecht). Ein Hitchcock-Film über die Höhenangst, plötzlich abzustürzen: https://luft.mind-panorama.de/vertigo/ Ein Grundmotiv für jede Existenz. Auch beruflich die Furcht davor, einen einzigen falschen Schritt zu machen und dann in einen bodenlosen Abgrund zu stürzen. … Weiterlesen

Persönliche Erinnerungen im Herbst

27.9.2021. Persönliche Gedenktage gehen andere Menschen zunächst einmal gar nichts an. Wenn sie trotzdem neugierig sind, wollen sie private oder politische Macht an sich reißen. Manchmal ist das egal. Wer sich gern mit Belanglosigkeiten und Nebensachen langweilt, kann das haben. … Weiterlesen

Schatten in der Romantik

19.9.2021. Die Romantik kann die Phantasie beleben, und wenn dann neue Ideen dabei herauskommen, kann man nicht nur leere Luftschlösser bauen, sondern große Städte planen. Wenn man dabei aber nur unkontrolliert herumspinnt, hat kein  Projekt mehr ein sicheres Fundament und … Weiterlesen

Nicht weit vom Markusplatz

16.9.2021. Wer am Markusplatz in Venedig eine Tasse Kaffe trinken will, muss dafür in den Straßencafés viel Geld ausgeben. Das ist auch richtig, denn völlig umsonst bekommt man den direkten Blick auf den Dogenpalast, den Glockenturm Campanile und eine unbeschädigte … Weiterlesen

Ganz enge Holzbänke

14.9.2021. Besucher und alte Leute sitzen am Mittelmeer gern auf Holzbänken, um miteinander zu reden oder bis zum fernen Wasser-Horizont zu schauen. 1965 habe ich auf der Nordsee-Insel Wangerooge, in den Schulferien, die ersten Sonnenuntergänge dort erlebt. Eine bunte Kitsch-Postkarte … Weiterlesen

Unsichtbare Antennen

10.8.2021. Das Unsichtbare existiert auch für die Augen, man muss nur die Spuren lesen können. Einstein und Freud haben ganze Universen davon entdeckt, unbekannte Planeten, die eine neue Weltraumkamera niemals findet. Wer nur oberflächlich hinschaut, sieht davon einfach gar nichts … Weiterlesen

Autobahnen ohne Straßenschilder

4.9.2021. In den Fünfziger Jahren gab es nur wenige Autos auf den Straßen, weil die Fabriken noch im Aufbau waren und die Käufer, kein Geld hatten, sondern ihre ersten Eigenheime bauten, nachdem im Zweiten Weltkrieg Alles zerbombt worden war. Trotzdem … Weiterlesen

Der schwarze Hund

17.8.2021. Wenn ein Mensch Anlauf nimmt, kann er maximal ein paar Meter weit springen. Landet er dabei neben einem neuen Elektro-Auto, kann er sofort kilometerweit fahren. Die Akku-Batterien speichern immer mehr Strom. Ihre Umweltfreundlichkeit wird laufend verbessert. Ob das noch … Weiterlesen

Unbekannte Sonette

16.8.2021. Weil sie unwichtig sind, verchwinden früheste Kindheitserinnerungen meistens schnell im Abgrund des Vergessens. Ein einziges Foto kann das Ändern. Da sitze ich auf einer Sommerwiese, neben weidenden Kühen im Gras. Das Grundstück wurde kurz danach verkauft. Das Datum lässt … Weiterlesen

Unbeachtete Geschenke

13.8.2021. Den spannenden Hitchcock-Film „Die Vögel“ wollte ich mir kurz nach seiner Erstaufführung anschauen. Die Kassiererin hielt schon die Eintrittskarte in der Hand, als ich zu ihr sagte, „Der Film ist erst ab 12 Jahren freigegeben, ich bin aber erst … Weiterlesen

Einsame Wälder unterwegs

6.8.2021. Wenn nichts Dummes passiert, ist der Mittelpunkt jeder Kindheit das Elternhaus. Mindestens in den ersten zehn Jahren ist es der Rückzugsort, der sichere Hafen für alle Stürme draußen. Optisch ändern lässt sich dabei Nichts. Unser Gebäude hatte im Erdgeschoss … Weiterlesen

Kafkas weit offene Tür

4.8.2021. Fragt man einen lebhaften, aktiven Menschen nach seinen Erinnerungen, hat er ein Problem damit: Die wichtigsten Alltagstätigkeiten sind gespeichert und funktionieren automatisch, wie das Autofahren. Und sonst? „Da ist nur noch ein Nebel.“ Das Gedächtnis hat sortiert. Als Dreißigjähriger … Weiterlesen

Die lykischen Bauern

29.7.2021. „Wunder gibt es immer wieder,“ war einmal ein bekannter Schlage von Katja Ebstein. Sie hat das oft gesungen, und es war kein Wunder, dass sie damit noch erfolgreicher ihre Wander-Auftritte und die Erfolge ihres Veranstalters steigern konnte. Wer das … Weiterlesen

Hellwach, rund um die Uhr

15.7.2021. Bis November 2005 gab es den „Großen Brockhaus“, mit 300.0000 Stichwörtern auf DVD.  Mittlerweile ist das wichtigste deutsche Lexikon von der Wikipedia übertroffen worden, die von den Nutzern selbst bearbeitet wird, unter der Leitung von Moderatoren, die auf eine … Weiterlesen