Trauminseln im Februar

12.2.2021. Traumstädte waren früher ein beliebtes Wort in der Reisebranche. Aber schon seit 1980 gab es nicht mehr so viele, weil die Weltreisen immer billiger wurden, immer mehr Fotos und Filme entstanden, bis es eine Übersättigung gab. Hotels in fernen … Weiterlesen

Am stillen Herd, in Winterszeit

11.2.2021. Holz ist vielseitig. Für Häuser und Kirchen wurde es aufwändig verarbeitet und war dann eine reich geschmückte Sehenswürdigkeit. In den großen mittelalterlichen Ritterburgen, die dicke Steinmauern hatten, wurde mit wertvollem Brennholz nur ein einziger Raum beheizt, wo sich am … Weiterlesen

Die Ritterburg Bentheim

28.1.2021. Die Ritterburg Bentheim sah ich zum ersten Mal mit fünf Jahren, an einem Wintertag mit starkem Schneegestöber. Die Familie fuhr mit dem Bus achtzehn Kilometer. Unter der hohen Burgmauer war ein Berghang, auf dem man mit dem Rodelschlitten nach … Weiterlesen

Alter Käse

27.1.2021. Alter Käse schmeckt manchmal besonders gut, wenn er richtig gelagert wurde. Auch alter Wein. Alte Filme, sogar selbst gedrehte Erinnerungen, steigern sich im Wert, wenn die Details nicht unwichtig sind. Manchmal staunt man auch. Schaut man sich hier die … Weiterlesen

Der westfälische Mikrokosmos

20.1.2021. Am Anfang ist Alles sehr klein, aber es entwickelt sich. Die Körpergröße. Der Bekanntenkreis. Vor dreißig Jahren, neu in München, war der sehr groß. Zu groß. Dann musste man sehen, wie man dumme oder falsche Personen wieder los wird. … Weiterlesen

Hier encore 2014

18.1.2021. In Paris wurde 2014 eine bemerkenswerte Sendung aufgezeichnet. Vor großem Publikum saßen Stars der Fünfziger und Sechziger Jahre, alle mittlerweile sehr alt: Charles Aznavour (1924 – 2018), Gilbert Bécaud, Salvatore Adamo, Jean Ferrat und viele Andere, gemeinsam mit ganz … Weiterlesen

Melodie der Nacht

20.12.2020. Freddy Quinn wurde durch melancholische Seemannslieder berühmt, über das Fernweh, die Sehnsucht nach fernen Ländern. Aber er war nie, als Matrose auf einem Schiff unterwegs und kam aus Wien, wo es keinen Ozean gibt. Deshalb sang er auch so … Weiterlesen

Lawrence Durrels Alexandria

16.11.2020. Die orientalischen Märchen aus 1001 Macht sind ein beliebtes Kinderbuch, aber nur eine stark gekürzte kleine Fassung. Die deutsche Gesamtübersetzung füllt ein ganzes Regalbrett aus. Sie ist nicht jugendfrei, sondern enthält eine große Sammlung von Traditionen und Gebräuchen aus … Weiterlesen

Dreiländereck

11.11.2020. Meine Geburtsstadt ist leicht zu finden. Auf der täglichen Wetterkarte, wenn dort Ländergrenzen eingezeichnet sind. Ein Punkt berührt drei Länder. Holland. Niedersachsen. Und Westfalen. Holländisch „Driland“. Das Dreiländer-Eck. Viel los ist dort nicht. Aber schöne, stille Landschaften gibt es. … Weiterlesen

Noch einmal Zwanzig sein

5.11.2020. Rückblicke müssen nicht sehr angenehm sein. So lange man beruflich und privat aufgeladen wird, verdrängt man das. Ein natürlicher Schutzmechanismus, damit nicht ständig Stress aufgebaut und gesteigert wird. Wenn das nicht gelingt, gibt es Störungen. Psychologen können damit nicht … Weiterlesen

Barcelona 1986

1986 ging der letzte Urlaub, von Westfalen aus nach Spanien. Geplant war damals zuerst Südfrankreich, aber dort war es schon unterwegs so teuer, dass nach einer einzigen Übernachtung in Perpignan, es gleich weiter ging, über die nahe Grenze, direkt in … Weiterlesen

Dunkle Bauernhöfe

11.10.2020. Weit weg von Großstädten gibt es viele Landschaften mit wenigen Bewohnern, winzigen Dörfern und Kleinstädten, wo die Bevölkerung gern wegzieht, wenn sie es sich leisten kann. Sehr oft gibt es dort die Agrarwirtschaft, die mit Obstanbau, Getreide, Rindvieh oder … Weiterlesen

Vergessene Randgebiete, verlorene Paradiese

9.10.2020. Wenn Regionen nicht mehr beachtet und vernachlässigt werden, kann das an der geographischen Lage liegen. Oder am schlechten Ruf der Bewohner, ihrer Unfreundlichkeit, an der Armut, der damit eng verknüpften, hohen Kriminalitätsrate, an architektonischen Hässlichkeiten, die langweilen oder abschrecken. … Weiterlesen

Ganz oben: Würzburg

26.9.2020. Würzburg liegt ganz oben in Bayern, nämlich im Norden. Es ist der Mittelpunkt von „Weinfranken“, wo herbe Weinsorten angepflanzt werden, von denen Einige einen sehr guten Ruf haben. Im Herbst 1968 machte unsere Schulklasse eine mehrtägige Klassenfahrt dorthin. Unvergessliche … Weiterlesen