Die neue Welt

21.10.2020. Der Titel meint eine Welt, in der die vielen Fehler unserer Vergangenheit und Gegenwart nicht mehr so stark sind. Viele davon sind aber bisher immer noch nicht korrigiert worden. Aus Unkenntnis, Bosheit oder aus Bequemlichkeit. Dabei hat es nur Vorteile, wenn der Alltag für alle Betroffenen angenehmer wird und auch weniger kostet.

Das ist machbar, sogar viel schneller als bisher. Die Themen-Übersicht gibt dazu konkrete Hinweise, ganz rechts auf dieser Seite.

Maßstab ist immer der Dekalog, die zehn Gespräche mit Gott über seine Weltordnung, die zehn Gebote, die alle Bereiche des Menschen durchdringen. Sie lauten:

  1. Du sollst neben mir keine anderen Götter haben.
  2. Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen; denn der Herr lässt den nicht ungestraft, der seinen Namen missbraucht.
  3. Gedenke des Sabbats (Samstag): Halte ihn heilig!
  4. Sechs Tage darfst du schaffen und jede Arbeit tun. Der siebte Tag ist ein Ruhetag, dem Herrn, deinem Gott, geweiht.
  5. Ehre deinen Vater und deine Mutter (Die Ahnen).
  6. Du sollst nicht morden.
  7. Du sollst nicht die Ehe brechen.
  8. Du sollst nicht stehlen.
  9. Du sollst nicht falsch gegen deinen Nächsten aussagen.
  10. Du sollst nicht nach dem Haus deines Nächsten verlangen. (Also Alles, was er besitzt.)

Genaueres kann man auf dieser Webseite nachlesen, ganz rechts ist die Themen-Übersicht. Es geht auch um Wissenslücken, mit zum Teil schweren und teuren Folgen, bisher und heute, immer noch.

Hier findet man alle, zur Zeit 587 Artikel zu allen Themen, auch zum obengenannten Titel:

https://luft.mind-panorama.de/category/9-die-neue-welt/