Wetterzauber im Herbst

25.10.2021. Wer an seinem Arbeitsplatz vom Wetter beeinflusst wird, schaut auf die Wettervorhersage, aber sie gilt nur für ein paar Stunden. Mit dem Smartphone erreicht man sie durch einen schnellen Knopfdruck, aber trotzdem gilt das nicht lange. Sie setzt sich zusammen aus Variablen, die sich ständig ändern, unabhängig voneinander: Temperatur. Luftdruck. Windgeschwindigkeit. Klima. Beschaffenheit des Bodens. Vorhersagen können stimmen, müssen das aber nicht. Bei politischen Wahlen funktionieren die statistischen Methoden der Hochrechnung, innerhalb eines repräsentativen Wahlreises und seiner Beteiligten. Schon kurz nach Schließung der Wahllokale steht das Ergebnis fest.

Es kommt immer auf den Fall an. Vorausberechnen lässt sich viel mehr als allgemein bekannt und angewendet wird. Jedes kostpielige Projekt wird vorher ganz genau durchgerechnet. Die Methoden sind bekannt, aber trotzdem klappt es oft nicht. Wenn die Ermittlung der Einzelteile falsch ist, ihre Qualität nichts taugt oder unfähige Mitarbeiter im Einsatz sind. Dabei kann man immer nur wiederholen, dass schuld nicht die kleinen Lichter sind. Wenn sie versagen, fällt das schnell auf und sie fliegen raus. Aber an jedem Weihnachtsbaum und am symbolischen Lebensbaum gibt es immer eine Krone, die man auch von ganz unten sehen kann, wo das Fundament und die Mitarbeiter besonders viel Platz verbrauchen. Die Krone hat viele Name, in den großen Firmen nennt man sie Management. In der Politik ist es die Regierung. Wenn dort nur Flaschen sich breit machen, wackelt der Rest und wird auch berechenbar. Das bittere Ende ist unvermeidlich.

In autoritären Herrschafts-Pyramiden wird der unvermeidliche Misserfolg verhindert durch Druck, Erpressung, Drohungen oder Gewalt. Lockvögel umschmeicheln die Passanten, hinter der Eingangtstür gibt es Geschenke. Die Falle schnappt dann zu, wenn zu viele Geschenke oder Vorteile angenommen werden. Dann wird der Empfänger erpressbar., Diese Methode funktioniert weltweit. Im Bekanntenkreis erkennt man sie daran, dass die Opfer ihr ganzes Verhalten ändern. Sie sind bekannt für eine klare Sprache, aber plötzlich reden sie in Andeutungen oder benehmen sich geheimnisvoll. Oder verzerren Tatsachen. Meine Meinung muss Niemand teilen, aber sie ist begründet und nachprüfbar. Wenn dann plötzlich herumphantasiert und hartnäckig widersprochen wird, ist man auch schon den Ursachen näher gekommen. Einmischen muss man sich da gar nicht, aber die Hinweise gelten nicht nur für Einzelfälle. Alle Auffälligkeiten sind auch Spuren, bei der täglichen Körpersprache, in der Gesichtsmuskulatur und bei den Lieblingsthemen.

Die vollständige Liste ist so lang, dass sie auf dieser ganzen Webseite breit verteilt ist. Denn falsch wäre der hyterische Eindruck, man müsste nur noch mit wachsamen, misstrauischen Blicken durch das Leben gehen. Wer Zeichen nicht lesen kann, bekommt die Folgen sowieso zu spüren, auch finanziell. Eine Fundgrube dafür sind hier das Kapitel „Die Macht der Symbolik“, auch das Thema „Elektronik“.

Durch das Lesen allein bekommt man keinen Durchblick, dazu gehören auch noch persönliche Erfahrungen und die gewaltfreien Methoden der „Psychoanalyse“. Jedes Thema hat noch viel mehr zu bieten, doch wie man es gründlich verarbeitet, bleibt immer Sache der Betroffenen. Dabei muss zwar auch an das Copyright erinnert werden, denn der Diebstahl von Gedanken und Ideen kann noch teurer werden als ein geklauter Kugelschreiber. Aber hier gibt es keine Geldgier. Alle materiellen Dimensionen schaffen die notwendigen Möglichkeiten, zur Verwirklichung der wertvollsten, unbezahlbaren Erkenntnisse. Aber wenn Geld nur noch zum Zusammenraffen, Stapeln  und Ausgeben dient, kann man an Traumstränden  in der Sonne herumliegen, damit auch  Paläste bauen, bleibt drinnen aber unglücklich, weil die Gäste sich immer so benehmen wie es zum Gastgeber passt.

Wer tiefer hinter die dicken Mauern und verschlossenen Fenster blicken will, kann sich darüber informieren, im Kapitel „Die Architektur der Macht“, mit bisher über 40 eigenen Artikeln:

https://luft.mind-panorama.de/?s=architektur+der+macht&x=12&y=8

.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.