Tamburlaines Schlüssel

13.7.2022. „Tamberlaine“ war der Schlüssel für das Todesurteil gegen William Shakespeare. Die Handlung des Dramas (Wikipedia): Tamburlaine ist jetzt eine mächtige Person und wendet nun seine Aufmerksamkeit gegen Bajazeth, den Kaiser der Türken. Er besiegt Bajazeth und seine Nebenkönige und nimmt ihn und seine Frau Zabina gefangen. Der siegreiche Tamburlaine hält den besiegten Herrscher in einem Käfig und füttert ihn mit Resten von seinem Tisch. Zwar lässt er Bajazeth ab und an frei, jedoch nur um ihn als Fußschemel zu benutzen. Als er von Tamburlaines nächstem Sieg hört, tötet Bajazeth sich, indem er seinen Kopf gegen die Käfigstangen schlägt.“

Shakespeare schrieb das 1588, unter seinem Geburtsnamen Christopher Marlowe. Gleichzeitig verteilte er nachts in London anonyme Hetzschriften gegen seinen Todfeind, den Erzbischof von Canterbury. Ein beleidigendes Blatt war unterzeichnet mit „Tamburlaine“. Danach wurde er verhaftet, gemeinsam mit seinem Mitbewohner Thomas Kyd, der nach der Entlassung aus dem Gefängnis starb. Kyd beschuldigte Marlowe, der Verfasser der Hetzschriften zu sein. Doch er hatte mächtige Freunde, vor Allem den Neffen des königlichen Geheimdienstchefs, Thomas Walsingham. Sie unterstützten seine Flucht nach Padua bei Venedig, wo er als alter Mann starb.

Der ganze Kriminalfall wurde aufgeklärt, hier in dem Kapitel „Shakespeares Bilder und Zeichen“, mit 6 eigenen Beiträgen:

https://luft.mind-panorama.de/category/8e-shakespeares-bilder-und-zeichen/

Gebraucht wurde dafür nur eine normale Suchmaschine, die logische Verknüpfung von Einzelheiten und Nebensachen, die noch Niemandem aufgefallen war. Im Prinzip eine Methode der Verbrechensbekämpfung in schwierigen Fällen, auch mit anderen gewaltfreien Werkzeugen, aber bei vielen Profis immer noch unbekannt. Die Hinweise gibt es seit November 2021, auch vorher waren sie keine Alltagspraxis, so wie viele Gespräche dazu es bestätigten. Grund für schwere Fehlurteile und falsche Gutachten, die schon Märchenkönig Ludwig II. in den Selbstmord trieben, 1886 im Starnberger See. Dazu gibt es hier über 80 Beiträge. Verbessert hat das die Aufklärung nicht, immer noch werden Touristen die alten Märchen erzählt. Alles bleibt geheimnisvoll, das steigert die Einnahmen, aber die Wirklichkeit ist noch spannender.

Militante Methoden der Gewalt erzeugen nur neue Gewalt, auch mit Kostümen und Perücken, die bei der Firma „Ordnung und Gehorsam“ ausgeliehen werden. Die Tagesnachrichten sind voll davon, das kann sich steigern bis zur Hysterie. Die Ursache ist Unzufriedenheit, so hat es Freud gründlich erforscht, dazu Gewaltphantasien und ein Machtrausch, der in großen Firmen zum Alltag gehört, weil die Mitarbeiter in Zuständen leben, die Angst auslösen. Der Arbeitsmarkt schrumpft, ausgerechnet die beliebtesten Plätze sind mehrfach überbesetzt. In Münster, von 1971 bis 1987, war das nur schattenhaft erkennbar, aber das Fundament war nicht zu übersehen, mit kleinen Alarmsignalen und Knalleffekten, die erst in München große Feuerwerke auslösten. Wenn sie verdampfen, werden die Spuren erkennbar. Viele Mitwirkende sind aus den Informationsmedien bekannt, andere werden noch folgen, weil jede Familie auch gern in den Zirkus geht, der heute Internet heißt. Transparente Durchsichtigkeit wird immer wichtiger, wer sich versteckt, fällt damit auf. Zum Beispiel den scharfen Augen von Pandora, einem Netzwerk freier Journalisten, das die Beschädigung der Gesetze erkennt und bekannt macht.

Hier geschieht das nicht, weil der Datenschutz wichtiger ist, außerdem ist das ein Grundrecht unserer Verfassung, so wie der Schutz des persönlichen Privatbereichs und das Verbot, dass Privatpersonen oder Firmen darin herumspionieren. Wer dagegen verstößt, kann die ägyptischenPlagen studieren. Wikipedia: „Die zehn biblischen Plagen bezeichnen eine Reihe von Katastrophen, die im 13. Jahrhundert vor Chr. das Land Ägypten plagten. Historisch ist diese in der Bibel überlieferte Geschichte nicht belegt, auch wenn dies über die Datierung von Vulkanausbrüchen versucht wurde, welche als ursprünglicher Auslöser für die Plagen von mehreren Wissenschaftlern angenommen werden.“ Danach gab der Alleinherrscher, der gottgleiche Pharao, seine Gefangenen frei. Vermutlich war das Echnaton, zu dem es hier über 80 Beiträge gibt:

https://luft.mind-panorama.de/?s=echnaton+&x=10&y=7

.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.